Würdiger Nachrücker

Jimmy Graham wird beim Pro Bowl in Orlando den verletzten Jordan Reed von den Redskins ersetzen.Über den sportlichen Wert des Pro Bowls kann man geteilter Meinung sein; unbestritten ist jedoch, dass die Spieler sich über die Auszeichnung, zu einem der besten Spieler auf ihrer jeweiligen Position gewählt zu werden, freuen. Abgesehen von den Spielern, die direkt in die jeweilige Auswahlmannschaft der AFC und NFC gewählt wurden, gibt es noch die Ersatzleute, die dieser Tage sehr gefragt sind, weil etliche Spieler ihre Teilnahme aufgrund von Verletzungen absagen mussten. Zu denen gehört auch Washingtons Tight End Jordan Reed, der nun von Jimmy Graham von den Seahawks vertreten werden wird.

Für Graham ist es somit das vierte Mal, dass er für den Pro Bowl nominiert wurde - und das erste Mal im Dress der Seahawks. Graham hatte die ersten fünf Jahre äußerst erfolgreich in New Orleans verbracht. Die Bestürzung, von der Saints-Quarterback Drew Brees sprach, als er erfuhr, dass Graham New Orleans in Richtung Seattle verlassen würde, und die drei Pro-Bowl-Nominierungen für Graham in fünf Jahren zeugten davon, wie wichtig der nunmehr 30-Jährige für die Saints war - und wie gut im Vergleich zu den anderen Tight Ends der Liga.

Graham stieß 2015 in einem spektakulären Tauschgeschäft zu den Seahawks, die im Gegenzug Center Max Unger nach New Orleans schickten. Sein Einstand in Seattle war indes weit weniger erfolgreich. Er hatte mit Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen, und die Saison war für ihn Ende November nach nur elf Spielen verletzungsbedingt beendet. Seine Bilanz las sich - gemessen an dem, was er in New Orleans geleistet hatte - enttäuschend: 48 Fänge und 605 Yards. Nur seiner Rookie-Saison in New Orleans hatte Graham für vergleichbare Zahlen gesorgt. In den Folgejahren war er niemals unter 800 Yards Raumgewinn geblieben.

Doch in seinem zweiten Jahr in Seattle, in der abgelaufenen Saison, kehrte Graham zu alter Stärke zurück und blieb von schweren Verletzungen insoweit verschont, als dass er alle 16 regulären Saisonspiele bestreiten konnte. Mit seinen 65 gefangenen Pässen in der Saison 2016 reichte er zwar nicht annähernd an die Werte aus seiner Zeit in New Orleans heran (von 2011 bis 2014 nie weniger als 85 Fänge), aber im Vergleich zu den anderen Tight Ends reichte dieser Wert immer noch für den siebten Platz in der NFL. Mit einem Raumgewinn von 923 Yards - die drittbeste Ausbeute seiner Laufbahn - belegte Graham von allen Tight Ends hinter Travis Kelce (1.125 Yards) von den Chiefs und Greg Olsen (1.073 Yards) von den Panthers sogar den dritten Platz in der Liga. Diese Werte zeigen, dass Graham weitaus mehr ist als ein bloßer Ersatz für Reed, wenn der Seahawks-Tight-End beim Pro Bowl in Orlando die Farben der NFC würdig vertreten wird.

Uwe Rudolph - 25.01.2017

Jimmy Graham wird beim Pro Bowl in Orlando den verletzten Jordan Reed von den Redskins ersetzen.

Jimmy Graham wird beim Pro Bowl in Orlando den verletzten Jordan Reed von den Redskins ersetzen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Seattle Seahawkswww.seahawks.comSpielplan/Tabellen Seattle SeahawksOpponents Map Seattle Seahawksfootball-aktuell-Ranking NFL
all about american football
Seattle Seahawks

Spiele Seattle Seahawks

10.09.

Green Bay Packers - Seattle Seahawks

17

:

9

17.09.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

12

:

9

24.09.

Tennessee Titans - Seattle Seahawks

33

:

27

02.10.

Seattle Seahawks - Indianapolis Colts

46

:

18

08.10.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

10

:

16

22.10.

New York Giants - Seattle Seahawks

7

:

24

29.10.

Seattle Seahawks - Houston Texans

41

:

38

05.11.

Seattle Seahawks - Washington Redskins

14

:

17

10.11.

Arizona Cardinals - Seattle Seahawks

16

:

22

21.11.

Seattle Seahawks - Atlanta Falcons

31

:

34

26.11.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

13

:

24

04.12.

Seattle Seahawks - Philadelphia Eagles

24

:

10

10.12.

Jacksonville Jaguars - Seattle Seahawks

30

:

24

17.12.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

24.12.

Dallas Cowboys - Seattle Seahawks

22:25 Uhr

31.12.

Seattle Seahawks - Arizona Cardinals

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Seattle Seahawks
Los Angeles Rams
Los Angeles Rams
San Francisco 49ers
NFC North
NFC North
NFC North
NFC South
NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

New England Patriots

3

Jacksonville Jaguars

4

Los Angeles Rams

5

New Orleans Saints

6

Minnesota Vikings

7

Pittsburgh Steelers

8

Carolina Panthers

9

Los Angeles Chargers

10

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Jacksonville Jaguars

Miami Dolphins

Kansas City Chiefs

Los Angeles Chargers

New England Patriots

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Washington Redskins

Tennessee Titans

zum Ranking vom 12.12.2017
NFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE