Greyhounds durch Junioren verstärkt

Die Jugendarbeit der Wuppertal Greyhounds der letzten zwei Jahre trägt nun auch die ersten Früchte für das Herrenteam. Dabei war diese Entwicklung seinerzeit bei den Wuppertal Greyhounds kaum absehbar. Eine Jugend war kaum existent, ein ganz schweres Erbe verfehlter Jugendarbeit aus der Vergangenheit. Mittlerweile stellt die Jugend der Bergischen in allen Abteilungen eigene Teams, ohne auf Spielgemeinschaften zurück greifen zu müssen. Die einzelnen Jugendabteilungen verfügen über fast 100 aktive Spieler. Zur Saison 2017 können die Herren erstmalig eigene Jugendspieler im Team begrüßen.

"Wir sind enorm froh und auch natürlich ein wenig stolz nach Jahren endlich wieder auch Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu bekommen", so der erste Vorsitzende Achim Otto. "Die Jungs haben sich Nahtlos ins Herrenteam integriert und haben allesamt gute Grundlagen in ihrer Jugendzeit entwickeln können. In diesem Zusammenhang gilt es unseren Jugend-Coaches ein großes Lob auszusprechen", so Otto weiter. "Die Abteilungen arbeiten sehr konzentriert und gerade im letzten Jugendteam, der U19, werden die Jungs von Head Coach Jesse le Moore noch mal richtig auf den nächsten Schritt ins Herrenteam vorbereitet."






Tillmann - 17.01.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Wuppertal Greyhoundswww.greyhounds-football.com football-aktuell-Ranking Deutschland
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Straubing Spiders

Ravensburg Razorbacks

Kassel Titans

Berlin Rebels

Nürnberg Rams

Weinheim Longhorns

Stuttgart Scorpions

Solingen Paladins

zum Ranking vom 21.05.2018
Paderborn Dolphins
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Duisburg Thunderbirds
Duisburg Thunderbirds
Solingen Paladins
Solingen Paladins
Cologne Crocodiles

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

70.2 % tippen auf die Ingolstadt Dukes

Solingen Paladins - Paderborn Dolphins

73.6 % glauben an den Sieg der Paderborn Dolphins

Gießen Golden Dragons - Nürnberg Rams

62.4 % sehen als Sieger die Gießen Golden Dragons

Leipzig Lions - Magdeburg V. G.

57.3 % denken: Sieg Leipzig Lions

Langenfeld Longhorns
Gelsenkirchen Devils
Troisdorf Jets
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE