College Football Hall of Fame Class 2017

Steve Spurrier wurde auch als Football Coach in die College Football Hall of Fame aufgenommen.Nur wenige Stunden vor dem National Championship Game in Tampa, Florida, hat die National Football Foundation die Namen der ehemaligen College Football Spieler und Trainer bekannt gegeben, die 2017 in die College Football Hall in Atlanta, Georgia, aufgenommen werden.

Es handelt sich um:

Bob Crable - LB, Notre Dame (1978-81)

Marshall Faulk - RB, San Diego State (1991-93)

Kirk Gibson - WR, Michigan State (1975-78)

Matt Leinart - QB, Southern California (2003-05)

Peyton Manning - QB, Tennessee (1994-97)

Bob McKay - OT, Texas (1968-69)

Dat Nguyen - LB, Texas A&M (1995-98)

Adrian Peterson - RB, Georgia Southern (1998-2001)

Mike Ruth - NG, Boston College (1982-85)

Brian Urlacher - DB, New Mexico (1996-99)

Und bei den Trainer um:

Danny Ford - 122-59-5 (66.9 Prozent); Clemson (1978-89), Arkansas (1993-97)

Larry Kehres - 332-24-3 (92.9 Prozent); Mount Union (Ohio) (1986-2012)

Steve Spurrier - 228-89-2 (71.8 Prozent); Duke (1987-89), Florida (1990-2001), South Carolina (2005-15)

Der bekannte ehemalige Head Coach der Gamecocks erhielt bereits in den Sechziger Jahren die Heisman Trophy und ist nur einer von vier College Football Größen, die es jemals geschafft haben, zu Lebzeiten sowohl als Spieler, als auch als Trainer in die College Football Hall of Fame einzuziehen.

Schlüter - 09.01.2017

Steve Spurrier wurde auch als Football Coach in die College Football Hall of Fame aufgenommen.

Steve Spurrier wurde auch als Football Coach in die College Football Hall of Fame aufgenommen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Collegewww.ncaafootball.comfootball-aktuell-Ranking College
College
Big Ten
Big Ten
SEC
MAC
Independents
Big 12
Viele weitere Videos : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE