Pittsburgh Steelers ungefährdet eine Runde weiter

Le'Veon Bell ist der neue Rekordhalter bei den Steelers.Am Ende war es deutlicher, als selbst die Optimisten erwartet hatten. Scheinbar mühelos dominierten die Pittsburgh Steelers die Miami Dolphins mit 30:12 und revanchierten sich damit deutlich für die herbe 15:30-Niederlage im Oktober. Die Steelers legten schnell drei Touchdowns vor und entschieden das Spiel schon frühzeitig für sich.

Noch nie spielten Ben Roethlisberger, RB Le'Veon Bell und WR Antonio Brown zusammen in einem Playoffspiel. Im Spiel gegen die Miami Dolphins zeigten sie in beeindruckender Manier, wie sich dies auswirken kann. Es dauerte nicht einmal drei Minuten, da war WR Brown das erste Mal in der Endzone. Er nahm einen kurzen Screen-Pass von Roethlisberger an, wartete geduldig auf seine Blocker und lief anschließend fast ungestört 50 Yards an der Seitenlinie zum ersten Touchdown für die Steelers.

Wenige Minuten später fast eine Wiederholung. Nur war es diesmal kein Screen sondern ein kurzer Slant-Pass über die Mitte. Das Ergebnis war jedoch das Gleiche. Wieder konnte keiner der Verteidiger Brown folgen und nach einem Sprint über 62 Yards stand es 14:0 für die...

Le'Veon Bell ist der neue Rekordhalter bei den Steelers.

Le'Veon Bell ist der neue Rekordhalter bei den Steelers. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Pittsburgh Steelers

Spiele Pittsburgh Steelers

08.01.

Pittsburgh Steelers - Miami Dolphins

30

:

12

16.01.

Kansas City Chiefs - Pittsburgh Steelers

16

:

18

23.01.

New England Patriots - Pittsburgh Steelers

36

:

17

Spielplan/Tabellen Pittsburgh Steelers
AFC East
AFC East
AFC East
AFC East
NFC
NFC
NFC
NFC
AFC
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE