Gators gewinnen Heimbowl

Florida Wide Receiver Antonio Callaway fing sieben Pääse im Gator Bowl.Es sind nur gut 200 Kilometer, von Gainesville in Florida, nach Tampa, wo der Outback Bowl statt fand. Es trafen zwei Mannschaften aufeinander, die beide je acht Spiele gewannen. Die Florida Gators hatten dabei eine kurze Anreise, auch wenn sich sicher lieber im Sugar Bowl, oder in einem Halbfinale gestanden hätten.

Für Iowa war es das Jahr 1 nach der Rose Bowl Teilnahme gegen Stanford. Das man erneut so erfolgreich war, zeigt einmal mehr die Konstanz die das Programm unter Head Coach Kirk Ferentz auszeichnet.

Doch gegen die Gators war an diesem Tag im sonnigen Raymond James Stadium nichts zu holen. Am Sonntag fochten dort die Tampa Bay Buccaneers und die Carolina ein defensive Duell aus, ähnlich lief es im Spiel der Mannschaften aus SEC und BIG10. Florida siegt am Ende klar mit 30:3. Es war jedoch lange eine zähe Partie mit viel Laufspiel und überschaubaren offensiven Highlights.

Speziell die Hawkeyes ließen diese komplett vermissen. Gegen die hochtalentierte Defense kamen weder Quarterback C.J. Bethard, noch seine Receiver zum Zug. Running Back Akrum Wadley lief...

Florida Wide Receiver Antonio Callaway fing sieben Pääse im Gator Bowl.

Florida Wide Receiver Antonio Callaway fing sieben Pääse im Gator Bowl. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Florida Gators
Ole Miss Rebels
SEC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Welt
Welt
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE