Recht behalten

Whitney Mercilus war beim Sieg gegen die Bengals wieder einmal eine der Stützen der Defense.Als die Houston Texans im November zwei Spiele in Folge verloren, erst gegen Oakland und dann gegen San Diego, betonte Outside Linebacker Whitney Mercilus, dass sein Team die Ruhe bewahren werde; schließlich hätten die Texans ihr Schicksal selbst in der Hand. Mercilus behielt Recht: Die zwei Heimspiel-Siege im Dezember gegen die Jaguars und die Bengals und der Auswährtserfolg bei den Colts bescherte Houston den Divisionstitel, allerdings unter Mithilfe der Titans, die wiederum ihr Spiel gegen die Jaguars verloren.

Der 26-jährige Verteidiger hatte jedenfalls in dieser Saison abermals einen großen Anteil daran, dass die Texans sich an der Spitze der Division behaupten konnten und ließ seinen eigenen Worten Taten folgen. Schon im Vorjahr hatte Mercilus in Houston überzeugt, als er zwölf Quarterback Sacks verbuchte. Allerdings wurde immer wieder einschränkend erwähnt, dass er dabei davon profitierte, dass sich die gegnerischen Offensive Lines auf Defensive End J.J. Watt konzentrierten, den besten Verteidiger der Texans.

Das frühe verletzungsbedingte Aus von Watt in dieser Saison bedeutete, dass Mercilus eine größere Verantwortung zu tragen hatte, und der 26-Jährige erwies sich als verlässlich. Mit 7,5 Quarterback Sacks ist er in dieser Saison bislang der führende Pass Rusher der Texans, und sollte er im letzten Saisonspiel gegen die Titans nicht für die Playoffs geschont werden, dann wäre es durchaus möglich, dass er seine Saison-Ausbeute gegen die von Ersatzmann Matt Cassel geführte Titans-Offense noch steigern könnte.

Sein Meisterstück aber lieferte Mercilus bereits gegen die Bengals ab. Im Spiel zuvor gegen die Jaguars hatte der Pass Rusher noch wegen einer Rückenverletzung pausieren müssen. Beim letztlich entscheidenden Spiel gegen Cincinnati war er jedoch wieder voll da und trug mit zwei Quarterback Sacks dazu bei, dass die Offense der Gäste in Schach gehalten werden konnte.

Uwe Rudolph - 27.12.2016

Whitney Mercilus war beim Sieg gegen die Bengals wieder einmal eine der Stützen der Defense.

Whitney Mercilus war beim Sieg gegen die Bengals wieder einmal eine der Stützen der Defense. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Houston Texans - Cincinnati Bengals (Getty Images)mehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
Houston Texans

Spiele Houston Texans

11.09.

Houston Texans - Chicago Bears

23

:

14

18.09.

Houston Texans - Kansas City Chiefs

19

:

12

23.09.

New England Patriots - Houston Texans

27

:

0

02.10.

Houston Texans - Tennessee Titans

27

:

20

09.10.

Minnesota Vikings - Houston Texans

31

:

13

17.10.

Houston Texans - Indianapolis Colts

26

:

23

25.10.

Denver Broncos - Houston Texans

27

:

9

30.10.

Houston Texans - Detroit Lions

20

:

13

13.11.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

21

:

24

22.11.

Oakland Raiders - Houston Texans

27

:

20

27.11.

Houston Texans - San Diego Chargers

13

:

21

04.12.

Green Bay Packers - Houston Texans

21

:

13

11.12.

Indianapolis Colts - Houston Texans

17

:

22

18.12.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

21

:

20

25.12.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

12

:

10

01.01.

Tennessee Titans - Houston Texans

24

:

17

Spielplan/Tabellen Houston Texans
Tennessee Titans
Tennessee Titans
Tennessee Titans
AFC South
AFC South
AFC South
AFC
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE