Bauch und Kopf

Tom Savage ersetzte Brock Osweiler im Spiel gegen die Jaguars. Beim Spiel gegen die Bengals wird er als Starter auflaufen.Als Head Coach Bill O’Brien bei der Partie gegen die Jaguars und beim Stande von 0:13 in der ersten Halbzeit beschloss, Quarterback Brock Osweiler nach seiner zweiten Interception aus dem Spiel zu nehmen und durch Tom Savage zu ersetzen, da ging ein Jubel durchs Stadion, der sich noch steigerte, als Rookie-Receiver Wendall Williams wenig später einen 32-Yard-Pass von Savage fing. Die Texans konnte diese Angriffsserie zwar nicht verwerten, aber Osweilers Ersatzmann hatte gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist.

Man könnte O’Briens Beschluss, Savage bei acht Minuten verbleibender Spielzeit im zweiten Viertel für Osweiler aufs Spiel zu schicken, als Bauchentscheidung bezeichnen, und sicherlich trifft es zu, dass der Head Coach in der Offense für einen Zündfunken sorgen wollte. Wahrscheinlicher ist, dass der 47-Jährige schon sehr viel länger mit dem Gedanken gespielt hat, wann er Osweiler ersetzen würde, wenn es ihm nicht gelänge, eine bessere Leistung zu zeigen. Dass O’Brien dies noch in der ersten Halbzeit tat, war durchaus mit einem Risiko behaftet, aber sein Wagnis zahlte sich aus: Savage gelang es tatsächlich, eine Aufholjagd zu starten.

Der 26-Jährige warf zwar keinen Touchdown, verschuldete aber auch keine Interception. Mit 23 Pässen gelangen ihm 260 Yards Raumgewinn, und diese Leistung bestätigte O’Brien in seiner Entscheidung, Savage, der in seiner dritten NFL-Saison spielt, den Vorzug gegeben zu haben. Zudem ernannte der Head Coach Savage zum Starter für das Spiel gegen die Bengals. Sollte er in dieser Partie einen ähnlich guten Eindruck hinterlassen, ist wohl davon auszugehen, dass Savage, sofern sich die Texans qualifizieren sollten, auch in den Playoffs von Anfang an als Starter auflaufen wird.

Uwe Rudolph - 23.12.2016

Tom Savage ersetzte Brock Osweiler im Spiel gegen die Jaguars. Beim Spiel gegen die Bengals wird er als Starter auflaufen.

Tom Savage ersetzte Brock Osweiler im Spiel gegen die Jaguars. Beim Spiel gegen die Bengals wird er als Starter auflaufen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Houston Texans

Spiele Houston Texans

10.09.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

7

:

29

15.09.

Cincinnati Bengals - Houston Texans

9

:

13

24.09.

New England Patriots - Houston Texans

36

:

33

01.10.

Houston Texans - Tennessee Titans

57

:

14

09.10.

Houston Texans - Kansas City Chiefs

34

:

42

15.10.

Houston Texans - Cleveland Browns

33

:

17

29.10.

Seattle Seahawks - Houston Texans

21:05 Uhr

05.11.

Houston Texans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

12.11.

Los Angeles Rams - Houston Texans

22:05 Uhr

19.11.

Houston Texans - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

28.11.

Baltimore Ravens - Houston Texans

02:30 Uhr

03.12.

Tennessee Titans - Houston Texans

19:00 Uhr

10.12.

Houston Texans - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

17.12.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

19:00 Uhr

25.12.

Houston Texans - Pittsburgh Steelers

22:30 Uhr

31.12.

Indianapolis Colts - Houston Texans

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Houston Texans
Jacksonville Jaguars
Indianapolis Colts
AFC North
AFC North
AFC North
NFC
NFC
AFC
AFC

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

Carolina Panthers

3

Kansas City Chiefs

4

Pittsburgh Steelers

5

Jacksonville Jaguars

6

New Orleans Saints

7

New England Patriots

8

Washington Redskins

9

Los Angeles Rams

10

Detroit Lions

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

New Orleans Saints

Kansas City Chiefs

Denver Broncos

Jacksonville Jaguars

Atlanta Falcons

New England Patriots

zum Ranking vom 17.10.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE