Endgültiges Aus

Robert Quinn wird in dieser Saison nicht mehr für die Rams spielen. Für ihn und sein Team verlief die Saison enttäuschend.Wenn die Los Angeles Rams in den letzten beiden Heimspielen vielleicht doch noch für ein versöhnliches Ende einer verkorksten Saison sorgen wollen, dann wird Defensive End Robert Quinn seinem Team dabei nicht helfen können. Der 26-Jährige, der während der Saison mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen hatte, wurde von den Rams auf die sogeannte Injured-Reserve-Liste gesetzt.

Quinn stand in weniger als der Hälfte der regulären Saisonspiele der Rams in der Startformation. In den ersten drei Spielen war er von Anfang an dabei und verzeichnete sieben Tackles und zwei Quarterback Sacks. In den folgenden Spielen litt er an Knie- und Hüftproblemen. Zudem machten ihm Rückenschmerzen immer wieder zu schaffen, die verhinderten, dass er an die alte Form aus den letzten Jahren anknüpfen konnte. Zwischenzeitlich musste er im November ins Krankenhaus eingeliefert werden. Später stellte sich heraus, Quinn habe nach dem Spiel gegen die Jets schlichtweg zu wenig getrunken, um seinen Flüssigkeitshaushalt zu regulieren. In den letzten Spielen der laufenden Saison kam Quinn nicht zum Einsatz, weil er an den Folgen einer Gehirnerschüterung litt.

Quinn spielt seit 2011 bei den Rams und hat noch bis 2019 einen gültigen Vertrag. Seine beste Leistung liegt schon ein paar Jahre zurück. 2012 und 2014 verbuchte er 10,5 Quarterback Sacks pro Saison, 2013 sogar 19. Für Quinn und die Rams gilt gleichermaßen, dass sie sich in der nächsten Saison steigern müssen, um wieder an bessere Zeiten anzuknüpfen.

Uwe Rudolph - 21.12.2016

Robert Quinn wird in dieser Saison nicht mehr für die Rams spielen. Für ihn und sein Team verlief die Saison enttäuschend.

Robert Quinn wird in dieser Saison nicht mehr für die Rams spielen. Für ihn und sein Team verlief die Saison enttäuschend. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Los Angeles Ramswww.therams.comSpielplan/Tabellen Los Angeles Ramsfootball-aktuell-Ranking NFL
Los Angeles Rams

Spiele Los Angeles Rams

13.09.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

28

:

0

18.09.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

9

:

3

25.09.

Tampa Bay Buccaneers - Los Angeles Rams

32

:

37

02.10.

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

13

:

17

09.10.

Los Angeles Rams - Buffalo Bills

19

:

30

16.10.

Detroit Lions - Los Angeles Rams

31

:

28

23.10.

Los Angeles Rams - New York Giants

10

:

17

06.11.

Los Angeles Rams - Carolina Panthers

10

:

13

13.11.

New York Jets - Los Angeles Rams

6

:

9

20.11.

Los Angeles Rams - Miami Dolphins

10

:

14

27.11.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

49

:

21

04.12.

New England Patriots - Los Angeles Rams

26

:

10

11.12.

Los Angeles Rams - Atlanta Falcons

14

:

42

16.12.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

24

:

3

24.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

21

:

22

01.01.

Los Angeles Rams - Arizona Cardinals

6

:

44

Spielplan/Tabellen Los Angeles Rams
Seattle Seahawks
Seattle Seahawks
NFC North
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Atlanta Falcons

3

Pittsburgh Steelers

4

Dallas Cowboys

5

Kansas City Chiefs

6

Green Bay Packers

7

Baltimore Ravens

8

Cincinnati Bengals

9

Seattle Seahawks

10

Tennessee Titans

Pittsburgh Steelers

Cincinnati Bengals

Washington Redskins

Los Angeles Rams

Denver Broncos

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

San Diego Chargers

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

zum Ranking vom 16.01.2017
NFC North
NFC East
NFC
AFC

New England Patriots - Pittsburgh Steelers

63.8 % sehen als Sieger die New England Patriots

Atlanta Falcons - Green Bay Packers

60.5 % favorisieren die Atlanta Falcons

New England Patriots - Pittsburgh Steelers

6.8 % glauben hier an ein Remis!

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE