Alter Bekannter bei den Dolphins

Cameron Richmond wird auch 2017 für die Dolphins spielenMit Cameron Richmond verpflichten die Paderborn Dolphins den Top-Scorer ihres Teams aus der abgelaufenen Saison auch für 2017. Er erzielte mehr als 30 Touchdowns und erreichte mehr als 2.300 Yards als Passempfänger. Eine Rückkehr schien für die kommende Saison ursprünglich ausgeschlossen, doch schaffte es Sportdirektor David Schmidtmann, den US-Boy für das Jahr 2017 zurück nach Paderborn zu holen.

In der Saison 2016 hatte Receiver Cameron Richmond schon überzeugt. Mit 2.336 Passing Yards und damit verbunden 34 Touchdowns gehörte Richmond zu den erfolgreichsten Protagonisten des Receiver-Squads der Paderborn Dolphins. Neben einem schon sehr gut besetzten Mannschaftsteil eine trotzdem herausragende und einmalige Leistung. Doch nicht nur sportlich zeigte Richmond, dass er das Zeug zum Superhelden hat, sondern auch seine persönliche Art sorgte für viel Freude. Abseits des Feldes war er ein wichtiger Bestandteil im Paderborn Dolphins Team und übernahm ebenso Führungs- wie Ausbildungsaufgaben während des Trainings.

Head Coach Carsten Weber zeigte sich in einer ersten Reaktion sehr erfreut, dass Cameron den Weg zurück nach Ostwestfalen findet. "Es ist kein Geheimnis, wir haben nicht damit gerechnet, dass Cam in der kommenden Saison noch einmal für uns auflaufen wird. Sicherlich hatten andere Teams der GFL ein Auge auf ihn geworfen. Umso schöner, dass es am Ende geklappt hat und er noch ein Jahr mit uns verbringen wird", meinte Weber. Weber erklärte aber auch, dass er damit seine Aussage aufheben müsste, dass kein US-Receiver in diesem Jahr nach Paderborn kommt.

Denn eigentlich hatten die Paderborn Dolphins es nicht geplant, einen Receiver aus dem Mutterland des American Footballs an die Pader zu holen. Am Ende verliefen die Gespräche aber so positiv, und die Überzeugung von Cameron Richmond, wieder in Ostwestfalen zu spielen, war so groß, dass man sich auf eine Zusammenarbeit einigte. "Wenn man die Chance hat, mit einem Receiver wie Cameron zu arbeiten, dann sollte man diese nutzen. Uns ist dabei bewusst, dass wir schon ein sehr starkes Squad haben, mit wirklich sehr guten deutschen Receivern. Sicherlich haben die Jungs so noch weiter die Chance, ihr Wissen auszubauen und von Cam zu lernen. Lieber ist uns ein Cameron Richmond in unseren Reihen, als gegen ihn verteidigen zu müssen", ergänzte Weber schmunzelnd.

Präsident David Schmidtmann konkretisierte es noch deutlicher: "Es ist ein echter Glückfall für uns! Wir kennen Cameron und wissen um seine Qualitäten. Nicht nur auf dem Feld wird er die Paderborn Dolphins weiterbringen." Eine Absage erteilte Weber und Schmidtmann aber dennoch. Eine Saison wie die 2016 ist schwer zu toppen, wenn man einen Blick auf die Einzelstatistik von Richmond wirft. "Sicherlich werden die anderen GFL 2 Teams im Detail hinschauen und sich seine Spielweise sehr genau ansehen. Einige Teams hatten sich in der vergangenen Saison nicht gut genug auf Cameron vorbereitet, so dass ich davon ausgehe, dass er in der kommenden Saison besser ‚bewacht‘ werden wird", sagte Head Coach Weber.

In Paderborn ist man schon viele Jahre sehr verwöhnt, wenn es um die Frage geht ‚Wer fängt den Pass des Quarterbacks?‘ Dieses liegt aber sicherlich nicht nur an den guten Receivern, die die Paderborn Dolphins aus den USA unterstützen, sondern ebenfalls an dem überdurchschnittlichen Potenzial der deutschen Receiver. Ein Umstand, den auch Cameron Richmond zu schätzen weiß. Von seinen Kollegen bei den Paderborn Dolphins sprach er immer in den höchsten Tönen und freute sich über die Zusammenarbeit. Für ihn war entscheidend, dass er nicht als Einzelkämpfer auf dem Platz steht, sondern ebenfalls engagierte Receiver an der Seite hat. Ein Umstand den David Schmidtmann und Carsten Weber ihm ermöglichen können.


Tillmann - 13.12.2016

Cameron Richmond wird auch 2017 für die Dolphins spielen

Cameron Richmond wird auch 2017 für die Dolphins spielen (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Paderborn DolphinsOpponents Map Paderborn Dolphinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Paderborn Dolphins
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Solingen Paladins
Solingen Paladins

Cologne Crocodiles - Kiel Baltic Hurricanes

56.1 % sehen als Sieger die Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys - Frankfurt Universe

67.9 % glauben an den Sieg der Frankfurt Universe

Wiesbaden Phantoms - Albershausen Crusad.

56.6 % tippen auf Sieg der Wiesbaden Phantoms

Hamburg Blue Devils - Ritterhude Badgers

48 % glauben an den Sieg der Ritterhude Badgers

Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Assindia Cardinals
Assindia Cardinals
Cologne Falcons
Cologne Falcons
Dortmund Giants
Münster Mammuts
Gelsenkirchen Devils

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Allgäu Comets

10

Nürnberg Rams

Regensburg Phoenix

Berlin Thunderbirds

Biberach Beavers

Munich Cowboys II

Recklinghausen Chargers

Berlin Rebels II

Franken Knights

Cologne Falcons

Holzgerlingen Twister

Freiburg Sacristans

zum Ranking vom 15.04.2018
Neuss Legions
Sauerland Mustangs
Iserlohn Titans
Titans mit SchnupperkursenIserlohn Titans und BoozersDas American Football sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist eine Binsenweisheit. Und so versuchen die Clubs in Deutschland nicht nur neue Anhänger zu gewinnen, sondern auch den Kreis der Aktiven zu vergrößern. So auch die Iserlohn Titans, die regelmäßig Tryouts und Probetrainigs anbieten, um d interressierten Neulingen den Sport näherzubringen. Am vergangenen...alles lesenSuper-Bowl-Party in IserlohnTitans sichern Aufstieg in Landesliga NRWTitans U16 erleben kleines Disaster
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE