Schwere Kost in Jacksonville

Vikings Tight-End Kyle Rudolph sorgte mit seinem Touchdown für die Entscheidung gegen JacksonvilleIn einer weitestgehend ereignislosen Begegnung überzeugten in der ersten Halbzeit lediglich die Kicker beider Teams. Sowohl Jacksonvilles Jason Myers als auch Kai Forbath für Minnesota konnten jeweils drei Field Goals erfolgreich verwandeln. Somit gingen beide Teams mit 9:9 in die Halbzeitpause. Auch im dritten Viertel sah es lange so aus, als dass die Zuschauer im EverBank Field außer einem weiteren Field Goal für die Vikings, keine Punkte beziehungsweise Touchdowns bestaunen konnten. Doch drei Minuten vor Beginn des letzten Viertels wurden sie erlöst: Blake Bortles konnte einen Pass an seinen Receiver Bryan Walters in der Endzone anbringen und die Jaguars mit 16:12 in Front bringen.

Doch Jacksonvilles Führung sollte nicht lange währen, da nun auch die Vikings ihren ersten Touchdown erzielen konnten. Running Back Matt Asiata konnte durch einen Lauf an der Goal Line für die sechs Punkte sorgen. Der bis dato so sichere Vikings-Kicker Forbath verschoss allerdings im Anschluss den Extrapunkt, sodass Minnesota lediglich mit 18:16 in Führung ging. Für die Entscheidung sorgten dann Sam Bradford und Tight-End Kyle Rudolph gut drei Minuten vor Spielende, als Bradford Rudolph in der Endzone fand und auf den 25:16 Entstand erhöhte.

Durch die Siege der Konkurrenz aus Tampa Bay, New York sowie Washington konnten die Vikings sich nicht auf einen Playoffplatz verbessern, bleiben aber in Schlagdistanz um eine der beiden Wildcards in der NFC.

Die Jaguars mussten ihre achte Niederlage in Folge einstecken und warten weiterhin auf ein Erfolgserlebnis. Die Gegner in den restlichen drei Saisonspielen kommen alle aus der eigenen Division, weshalb weitere Niederlagen gegen die Rivalen schwerer als ohnehin schon zu akzeptieren wären. Mut macht allerdings, dass Jacksonville einen der beiden Saisonsiege gegen die Indianapolis Colts einfahren konnte. Besonders gegen die Colts wird man versuchen, auch das zweite Spiel zu gewinnen und deren Playoffchancen zu mindern.

Henrik Hoelzmann - 12.12.2016

Vikings Tight-End Kyle Rudolph sorgte mit seinem Touchdown für die Entscheidung gegen Jacksonville

Vikings Tight-End Kyle Rudolph sorgte mit seinem Touchdown für die Entscheidung gegen Jacksonville (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Jacksonville Jaguars - Minnesota Vikings (Getty Images)mehr News Jacksonville Jaguarswww.jaguars.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Jacksonville JaguarsSpielplan/Tabellen Minnesota Vikings
Jacksonville Jaguars

Spiele Jacksonville Jaguars

10.09.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

17.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

19:00 Uhr

24.09.

Jacksonville Jaguars - Baltimore Ravens

15:30 Uhr

01.10.

New York Jets - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

08.10.

Pittsburgh Steelers - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

15.10.

Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

22.10.

Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

05.11.

Jacksonville Jaguars - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

12.11.

Jacksonville Jaguars - L. Angeles Chargers

19:00 Uhr

19.11.

Cleveland Browns - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

26.11.

Arizona Cardinals - Jacksonville Jaguars

22:25 Uhr

03.12.

Jacksonville Jaguars - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

10.12.

Jacksonville Jaguars - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

17.12.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

19:00 Uhr

24.12.

San Francisco 49ers - Jacksonville Jaguars

22:05 Uhr

31.12.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Jacksonville Jaguars
AFC East
NFC
AFC
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE