Navy Serie gerissen

Mit Head Coach Jeff Monken beendeten die Black Knights eine lange Serie von Niederlagen gegen Navy.Nach 14 Jahren ununterbrochener Navy Siege gegen den Rivalen Army ist die lange Serie in Baltimore gerissen. Army schlug im M&T Bank Stadium, im Beisein des gewählten zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump, die Midshipmen mit 21:17.

Viele Turnover von beiden Teams prägten das Bild über vier Quarter und genau sieben Angriffswechsel leisteten sich beide Mannschaften zusammen. Alleine drei von vier Drives endeten in der Anfangsphase mit turnover-on-downs und wurden ohne nennenswerten Raumgewinn abgeschlossen. Eine Reihe von Fumbles brachten Navy schließlich im dritten Viertel in das Spiel zurück, dass bis dato von den schwarzen Rittern bis zur Pause mit 14:0 Punkten angeführt wurde. Entsprechend erlebte NavysStamm-Quarterback Zach Abey in den ersten zwei Vierteln eine harte Zeit. Er besaß noch wenig Spielpraxis als Spielmacher, war ursprünglich vor der Saison als Center und dritter Quarterback eingeplant und musste gegen eine beherzt verteidigende und blitzende Army Defense seinen Mann stehen. Seine Situation verbesserte sich erst im vierten Viertel, als er mit einem 41 Yards...

Mit Head Coach Jeff Monken beendeten die Black Knights eine lange Serie von Niederlagen gegen Navy.

Mit Head Coach Jeff Monken beendeten die Black Knights eine lange Serie von Niederlagen gegen Navy. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Army Black Knights
Pac 12
Pac 12
Pac 12
Pac 12
SEC
SEC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Welt
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE