Foreman schafft es nicht alleine

D'Onta Foreman #33 (Texas Longhorns)In Lawrence, Kansas hat sich die saisonale Achterbahnfahrt fortgesetzt. Ein Kansas Field Goal in der Overtime entschied die Partie zwischen den Jayhawks und Longhorns mit 24:21 und führte zur sechsten Niederlage der Charlie Long Truppe. Texas hat damit zum ersten Mal seit 1938 gegen Kansas verloren.

Somit reichte es auch nicht für die Longhorns aus, dass ihr Top-Performer D’Onta Foreman 250 Yards erlief und damit zum zwölften Mal die 100 Yards Grenze überschritt. Damit überholte er Earl Campbell und hat in diesem Jahr bereits 1863 rushing Yards erreicht. Gegen die Jayhawks erlief Foreman ferner zwei Touchdowns.

Frühzeitig ging Texas im Match in Führung und QB Shane Buechele gab den Ball an RB Warrick, der ein Tackle brach und entlang der Seitenlinie nach elf Sekunden Spielzeit die Endzone der Gastgeber erreichte. Nach diesem heißen Start verflachte die Partie allerdings etwas und den nächsten Höhepunkt erlebten die Fans erst spät im zweiten Quarter, als Kansas Cornerback Brandon Stewart einen Pass abfing und ihn zum Touchdown retournierte. Kansas erzwang einen Fumble und damit das nächste Turnover kurze Zeit später. Diese Chance ließ sich QB Stanley Carter nicht nehmen und er marschierte mit seiner Offense bis zur zehn Yards Line, wurde dort aber von Edwin Freeman gesackt, so dass Kansas nur mit einem Field Goal antwortete, den Abstand aber trotzdem zusammen schmelzen ließ.

Im dritten Abschnitt setzte sich Freeman erneut in Szene und interceptete an der 42 Yards Line einen Kansas Pass, so dass sich Texas mit einem Pass auf Devin Duvernay nach vorne arbeitete und Foreman erhielt die Aufgabe, die restlichen Yards in die Endzone von Kansas zu überbrücken und das 14:10 zu erlaufen. Dieses Kunststück gelang ihm noch einmal zu Beginn des vierten Viertels, so dass Texas zeitweise mit 21:10 führte. Ein abschließendes Kansas Field Goal über 36 Yards, sieben Sekunden vor dem Ablauf der regulären Spielzeit, rettete die Jayhawks in die Overtime.

In der Nachspielzeit besaß Kansas das glücklichere Händchen. Linebacker Mike Lee fing einen Texas Pass ab und leistete somit die Vorarbeit für den Kansas Sieg. Die Jayhawks arbeiteten sich bis an die drei Yards Line von Texas, wurden anschließend wieder ein paar Yards zurück geworfen und kickten schließlich das fällige 25-Yard-Field-Goal zum glücklichen 24:21 Endstand zwischen die Goalstangen.

Schlüter - 20.11.2016

D'Onta Foreman #33 (Texas Longhorns)

D'Onta Foreman #33 (Texas Longhorns) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Kansas Jayhawks www.kuathletics.commehr News Texas Longhornswww.texassports.comSpielplan/Tabellen Kansas Jayhawks Opponents Map Kansas Jayhawks Spielplan/Tabellen Texas LonghornsOpponents Map Texas Longhorns
Texas Longhorns

Spiele Texas Longhorns

02.09.

Texas Longhorns - Maryland Terrapins

18:00 Uhr

09.09.

Texas Longhorns - San Jose State Spartans

21:30 Uhr

17.09.

USC Trojans - Texas Longhorns

02:30 Uhr

28.09.

Iowa State Cyclones - Texas Longhorns

07.10.

Texas Longhorns - Kansas State Wildcats

14.10.

Texas Longhorns - Oklahoma Sooners

21.10.

Texas Longhorns - Oklahoma State Cowboys

28.10.

Baylor Bears - Texas Longhorns

04.11.

TCU Horned Frogs - Texas Longhorns

11.11.

Texas Longhorns - Kansas Jayhawks

23:59 Uhr

18.11.

West Virginia Mountaineers - Texas Longhorns

25.11.

Texas Longhorns - Texas Tech Red Raiders

02:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Texas Longhorns
Mountain West
Mountain West
Mountain West
Conference USA
Conference USA
American Athletic
American Athletic
Independents
MAC
Big 12
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE