Giants erreichen zwei Finals

Die U15 der Graz Giants konnte die Danube Dragons knapp bezwingen.Am vergangenen Wochenende konnten sowohl die U13 als auch die U15 Mannschaften der Graz Giants ihr Halbfinale gewinnen und somit den Einzug in das österreichische Finale fixieren. Die Finalspiele werden am kommenden Wochenende, 12./13. November im Großraum Wien ausgetragen. Nach 2013 und 2014 stellen die Giants zum dritten Mal in Folge einen Finalisten der Österreichischen Nachwuchsmeisterschaft. Zum ersten Mal seit 1999 stehen die jungen Riesen gleich mit zwei Teams im Finale. Die Giants entwickelten sich in den letzten Jahren zu einem der führenden und mittlerweile auch größten Nachwuchsprogramme Österreichs.

Nachwuchsleiter Max Sommer betont drei wichtige Faktoren, die einen starken Nachwuchs ermöglichen:" Es hat sich in den letzten Jahren eine tolle Dynamik zwischen Spielern, Eltern und Betreuern entwickelt. Ohne das Commitment dieser drei Gruppen, wäre es nicht möglich unsere Sportart auf diesem hohen Niveau erfolgreich zu betreiben. Es freut mich sehr, dass die Leidenschaft der Spieler mittlerweile auch auf die Eltern übergeschwappt ist und wir von einer Giants Family sprechen können, die mit Stolz und Einsatz am Vereinsleben der Giants teilnimmt."

Die U15 startete am Samstag in das Halbfinalwochenende am Steirischen Fußballverbandsplatz gegen die Danube Dragons aus Wien. In der ersten Hälfte konnten die jungen Giants ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Der Vorsprung zur Pause von 17:6 hielt in Hälfte zwei allerdings nicht lange. Die Dragons drehten das Spiel und führten über weite Strecken 17:20. In der entscheidenden Phase schaffte die Giants Defense angeführt von Niki Terlitza und Elias Raiser doch noch den wichtigen Turnover, der die Giants Offense im vierten Viertel mit ca. zwei Minuten auf der Uhr in Ballbesitz brachte. Der entscheidende Pass von Quarterback Bastian Steinmair wurde von Mathias Luidold in der Endzone gesichert. Der Extrapunkt von Elias Raiser fixierte den Endstand von 23:20.

Über 200 frenetische Fans und Eltern auf den Rängen feierten ihre U15 Mannschaft nach Abpfiff. Der Jahrgang 2001, der den älteren Jahrgang in der U15 stellt, zieht somit zum dritten Mal in Folge in das Österreichische Nachwuchsfinale ein. Der Gegner und Gastgeber im Endspiel sind die Vienna Vikings, gegen die man in der Regular Season denkbar knapp in Double Overtime verloren hat. Das Spiel findet am Sonntag 13.11.2016 um 13:00 im Raveline Footballzentrum in Wien statt.

Für die U13 ging es am Sonntag nach Absam in Tirol. Der Gegner waren die Swarco Raiders Tirol, die die Begegnung in der Regular Season mit einem Score Vorsprung gewannen und somit Heimrecht eroberten. Der Wetterbericht verhieß nichts Gutes für dieses Halbfinale. Temperaturen knapp über null Grad und Regen. Sicher keine optimalen Verhältnisse um dem Lederei nachzujagen.

Doch es kam noch "schöner". Die Temperaturen sanken und aus Regen wurde Schnee. In einem hart umkämpften und intensiv geführten Halbfinale hatten die jungen Giants am Ende das Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Mit 37 Sekunden auf der Uhr schafften die Raiders noch einen Touchdown, der mit einem erfolgreichen Extrapunkt zum Ausgleich geführt hätte. Der Kick konnte allerdings geblockt werden und so jubelten die Giants am Ende im zentimeterhohen Schnee in Tirol. Dass Football bei jedem Wetter gespielt wird wissen wir, doch so ein Schneespiel ist ein einzigartiges Erlebnis für Spieler, Betreuer und Fans. Der Kampfgeist der jungen Giants Truppe wurde letztendlich belohnt.

Die Touchdowns erzielten Raphael Komeyli und Sebastian Hirtl nach Pass von Christoph Pirer. Damian Blagojevic verwandelte alle drei Extrapunkte souverän. Die Resonanz auf diesen Sieg in den sozialen Netzwerken der Giants war phänomenal und übertraf so manche Siegesmeldung der großen Vorbilder der Kampfmannschaft. Die U13 spielt nun am 12.11.2016 um 15:00 in Maria Enzersdorf gegen den Tabellenführer nach dem Grunddurchgang, die Danube Dragons.

Nach dem Halbfinale der U15 traf die Giants U17 am Samstag auf den AFL Neuling aus Traun. Dieses Konsolidierungsspiel wurde als Testspiel geführt, um dem Team aus der zweiten Division die Chance zu geben sich mit einem Team aus dem Oberhaus zu messen. Die Steelsharks präsentierten sich in als körperlich starke und gut eingespielte Truppe. Nach einer Pausenführung konnten die Giants in Hälfte zwei nicht mehr nachlegen. So konnten die Oberösterreicher zum Abschluss der U17 Saison einen 25:13-Sieg aus Graz entführen.

Wittig - 08.11.2016

Die U15 der Graz Giants konnte die Danube Dragons knapp bezwingen.

Die U15 der Graz Giants konnte die Danube Dragons knapp bezwingen. (© Graz Giants)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Graz Giantswww.grazgiants.commehr News U13football.atmehr News U15football.atmehr News U17football.atSpielplan/Tabellen U13League Map U13Spielplan/Tabellen U15League Map U15Spielplan/Tabellen U17League Map U17football-aktuell-Ranking Europa
Graz Giants
Schweiz
Schweiz
Ungarn
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
College
College
NFL
NFL
 
Giants Armando Ponce de Leon zum Spiel Tirol Raiders vs. Graz GiantsViele weitere Audios : hier
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE