German Bowl XXXVIII: Elfter Titel für Lions

Braunschweigs QB Casey Therriault führte die Lions zum elften Deutschen American Football Meister Titel.Der German Bowl XXXVIII begann mit dem Kickoff durch die New Yorker Lions von Jan Hilgenfeldt. Patrick Donahue nahm den Kick auf und trug ihn bis an die 35 Yard Line der Braunschweiger. Allerdings konnten die Lions das erste Vorwärtsdrängen der Haller stoppen und die Unicorns mussten ihre erste Angriffssequenz mit einem three and out beenden. Braunschweig begann sein erstes Drive mit einem Passspiel durch QB Casey Therriault. Es folgten ein Option Spiel und Läufe durch die Mitte. Braunschweig entdeckte erste Lücken in der Unicorns Defense und Chris Smith drang erstmals in die Red Zone der Schwäbisch Haller. Ein Screen Pass von Therriault auf Evan Landi erbrachte nur wenige Yards Raumgewinn. Spektakulär konnte andererseits Safety Christian Köppe eine Interception in der Unicorns Endzone abfangen. Der Pass war ursprünglich für Christian Bollmann bestimmt.

Den überraschenden Angriffswechsel nutzte zunächst RB Anthony Bilal und erlief erste Raumgewinn für sein Team. Ein Play Action Fake Spielzug wurde im Anschluss von QB Marco Ehrenfried überworfen und erneut mussten die...

Braunschweigs QB Casey Therriault führte die Lions zum elften Deutschen American Football Meister Titel.

Braunschweigs QB Casey Therriault führte die Lions zum elften Deutschen American Football Meister Titel. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Schwäbisch Hall Unicorns
Munich Cowboys
GFL Nord
GFL Süd
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Nachwuchs
Nachwuchs
4. Liga
3. Liga
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE