Niederlage im letzten Spiel

Alle Hände voll zu tun hatten die Allgäu Comets gegen die Saarland Hurricanes.Keinen guten Tag erwischten die Allgäu Comets beim Charity Gameday zu Hause am letzten Spieltag der regulären Saison. Zwar führte Cedric Townsend seine Offense ein ums andere mal gut über das Feld. Doch leistete er sich am heutigen Spieltag auch einige Fehler. Einer davon wurde bitter bestraft. Denn nach einer Interception der Hurricanes, konnten diese den Ball über gut 70 Yards kurz vor Ende des ersten Quarter in die Endzone zur Führung von 0:7 tragen. Mitte des zweiten Viertel erhöhten sie gar durch ein Field Goal auf 0:10.
Die lang ersehnten Punkte erzielte Matt Green nach einem kurzen Pass von Townsend kurz vor der Endzone. Den Extrapunkt verwandelte Florian Borchert.

Sekunden vor der Halbzeit leistete sich Cedric Townsend seine zweite Interception und verspielte damit die Möglichkeit vor der Pause in Führung zu gehen.
Nach der Halbzeitpause hielt die Defense der Comets, doch Townsend warf seine nächste Interception im Spiel. Bedingt durch viele Strafen kamen die Gäste immer wieder ins Spiel und so erzielten sie die ersten Punkte nach der Pause zum 7:16.
Die wichtige...

Alle Hände voll zu tun hatten die Allgäu Comets gegen die Saarland Hurricanes.

Alle Hände voll zu tun hatten die Allgäu Comets gegen die Saarland Hurricanes. (© Steffi Gut)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Saarland Hurricanes
Munich Cowboys
GFL Nord
GFL Süd
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Nachwuchs
Nachwuchs
4. Liga
GFL
3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE