Lions Nordmeister

Vor knapp 3.700 Footballfans im Braunschweiger Eintracht-Stadion, siegte das Team der New Yorker Lions klar gegen die Berlin Rebels mit 35:7 und gewann damit zum vierten Mal in Folge den Titel in der GFL Gruppe Nord. In dem von der Papierform her deutlich knapper vorhergesagtem Spiel, konnten die Gäste aus Berlin nur in der ersten Hälfte noch einigermaßen mithalten und die Partie eng gestalten. So gewannen die Berlin Rebels den Münzwurf und entschieden sich dafür, als erstes mit ihrer Offense das Spielfeld zu betreten. Doch gleich im ersten Drive bekamen die Rebels den starken Gegenwind von Seiten der Verteidigung der Hausherren zu spüren und mussten sich schnell per Punt wieder vom Angriffsrecht trennen. Anders der Angriff der New Yorker Lions um ihren Spielmacher Casey Therriault. Mit Pässen auf seine Receiver Evan Landi, Niklas Römer und Christian Bollmann arbeiteten sich die Löwen bis an die acht Yard Linie der Berliner heran.

Für das 7:0 sorgte Landi nach Pass von Therriault. Doch lange konnten sich die Braunschweiger nicht über die Führung freuen. Drei Läufe, davon zwei...

(© Schlüter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Berlin Rebels

Spiele Berlin Rebels

22.04.

Milano Seamen - Berlin Rebels

14

:

13

13.05.

Berlin Rebels - Frankfurt Universe

11

:

10

16.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Berlin Rebels

31

:

24

Spielplan/Tabellen Berlin Rebels
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
GFL
GFL
Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE