North Dakota bleibt FCS Spitze

North Dakota State Bison #22 RB King Frazier (hier in einer Partie gegen Iowa State)Der König der FCS Spielklasse wankte, er fiel aber nicht – vielmehr wurde er von einem König in der Overtime erlöst. King Frazier von North Dakota State scorte mit einem 25 Yards Run während des ersten Spielzuges in der Overtime gegen Charleston Southern zum 24:17 Endstand und Jaylaan Wimbush brachte anschließend das Kunststück fertig, einen neun Yards Passversuch zu unterbrechen und um den ersten Saisonerfolg der Bisons in der neuen FCS Spielzeit zu sichern.

Das erste FCS Match in der neuen Saison und das erste Overtime Spiel auf dem Gate City Bank Field wurde von 18881 Fans besucht und es war auch gleichzeitig das Overtime Spiel von North Dakota seit ihrer Viertelfinalniederlage im Jahr 2010, als Eastern Washington an den Bison vorbeizog. Beim Season Opener 2016 hatte North Dakota mehr Glück und hätte auch schon im vierten Viertel die Overtime verhindern können. Ein 47 Yards Touchdown-Pass von Easton Stick auf RJ Urzendowski erbrachte die 17:10 Führung, doch zwei Drives später glich Charleston Southern durch einen sechs Yards Run von Mike Holloway die Partie wieder aus und die Overtime Regelung trat zwei Minuten in Kraft.

Schlüter - 28.08.2016

North Dakota State Bison #22 RB King Frazier (hier in einer Partie gegen Iowa State)

North Dakota State Bison #22 RB King Frazier (hier in einer Partie gegen Iowa State) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NCAA FCSwww.ncaafootball.com
NCAA FCS
Sun Belt
Sun Belt
Sun Belt
Mountain West
Conference USA
American Athletic
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE