Bulldogs Ladies verlieren knapp

Die Ladies der Bulldogs verloren mit einem PunktVorletzten Sonntag empfing das Team der Bielefeld Bulldogs Ladies auf dem Leineweberring das Ladiesteam der Spandau Bulldogs. Im Hinspiel mussten sich die Bielefelder Damen gegen die Gegner aus Spandau mit 0:39 geschlagen geben. Diesmal sollte das Ergebnis allerdings anders aussehen.

Kampfbereit und mit starkem Teamgeist starteten die Ladies, vor vielen Bielefelder Fans, mit einem Kickoff ins Spiel. Der erste Drive der Spandauerinnen konnte aber von einer sehr starken Defense bereits nach vier Versuchen, einem Quarterback-Sack und einer Interception durch Britt Hennings gestoppt werden. Doch auch die Bielefelder Offense musste sich in ihrem ersten Drive der Spandauer Defense geschlagen geben. Doch ein weiteres Mal zeigten die Damen aus Bielefeld was sie können und stoppte die Spandauer Offense nach weiteren vier Versuchen. Diese Leistung quittierte die Bielefelder Offense auch gleich mit einem Touchdown. Receiver Britt Hennings konnte durch einen Tauchdown die ersten Punkte auf Bielefelds Konto verbuchen.

Nun kam die Bielefelder Defense wieder aufs Feld. Angespornt durch den Touchdown schafften sie es die Gegnerinnen durch einige gute Tackels erneut schnell zu stoppen. Die Offense verwandelte darauf den folgenden Drive erneut in einen Touchdown. Quarterback Lena Trinkies trug den Ball bis in die gegnerische Endzone. Dieses Mal entschieden sich die Bielefelder Coaches für einen PAT statt einer Two-Point-Conversion. Britt Hennings kickte den Ball gekonnt durch die Torstangen. 13:0 für Bielefeld. Doch auch die Ladies der Spandau Bulldogs konnten bereits in nächsten Drive den ersten Touchdown erzielen. Die Two-Point-Conversion konnte durch die Defense erfolgreich gestoppt werden. Mit einer 13:6 Führung ging es für die Ladies in die Halbzeitpause.

Das dritte Viertel wurde durch einen Kickoff der Spandauer Bulldogs gestartet und konnte von den Bielefelderinnen bis an die gegnerische 20 Yards-Linie gebracht werden. Doch die Offense schaffte es nicht, im folgenden Drive in die Endzone zu gelangen. Den Berlinerinnen gelang es den Ball ein weiteres Mal in die Bielefelder Endzone zu bringen und auch die Two-Point-Conversion brachte Punkte auf das Konto der Spandauer Bulldogs.

Und Spandau legte nach und erhöhte auf 22:13. Die Bielefelderinnen konterten mit einem Touchdown durch Rabiha Bayraktar und verkürzten den Abstand wieder auf 21:22. Und übernahmen kurze Zeit später die Führung und Britt Hennings machte das 27:22.

Das ließen sich die Gäste nicht gefallen und erhöhten ihrerseits. Das Wechselspiel der Gefühle und Punkte ding bis kurz vor Schluss der Partie und endete mit dem entscheidenden Touchdown für Spandau zum 42:41.

Bielefeld versuchte noch einen Onside Kick. Der war erfolgreich und die Bielefelderinnen bekamen das Angriffsrecht Sekunden vor Schluss. Doch leider reichte die Zeit nicht für einen weiteren Touchdown. Trotz einer großartigen Leistung mussten sich die Ladies der Bielefeld Bulldogs leider gegen die Gäste aus Spandau geschlagen geben, doch die Ladies haben gezeigt was sie können und ein spannendes Spiel geliefert.


Tillmann - 09.08.2016

Die Ladies der Bulldogs verloren mit einem Punkt

Die Ladies der Bulldogs verloren mit einem Punkt (© Bulldogs)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News DBL 2www.ladiesfootball.demehr News Bielefeld Bulldogswww.bielefeld-bulldogs.demehr News Spandau Bulldogswww.spandau-bulldogs.deSpielplan/Tabellen DBL 2Spielplan/Tabellen Bielefeld BulldogsSpielplan/Tabellen Spandau Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
GFL 2
GFL 2
3. Liga
6. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE