Osiris St. Brown: Angebot von Stanford

WR # 9 Osiris St. Brown während der JEM 2015. Seit dem die Geschichte der St. Brown Brüder Equanimeous, Osiris und Amon-Ra nach der letzten Junioren EM auch in Deutschland weitreichend bekannt wurde, ist mehr als ein Jahr vergangen. Während Equanimeous mittlerweile als Sophomore bei Notre Dame als Receiver einen Platz im College Football gefunden hat, werden die beiden jüngeren Brüder von vielen Scouts beobachtet und von einigen namhaften Colleges umworben. Osiris St. Brown stand football-aktuell.de für ein Interview zur Verfügung und berichtet über seine nächsten Pläne. Die Fragen stellte Jörg Schlüter.

football-aktuell.de:
Hallo Osiris, wie hat sich das Leben und Deine Entwicklung bei Dir nach der Junioren EM weiter entwickelt?

Osiris St. Brown:
Ich hatte eine sehr gute Footballsaison mit Mater Dei. Wir sind mit unserem Team bis in das Halbfinale unseren regionalen High School Conference gekommen. Am Ende der Saison habe ich meinen rechten Fuß etwas verletzt. Daher konnte ich beim Spring Practice auch nicht mit trainieren. Jetzt ist er aber wieder in Ordnung. Im Laufe des Schuljahres habe ich jede Menge Angebote...

WR # 9 Osiris St. Brown während der JEM 2015.

WR # 9 Osiris St. Brown während der JEM 2015. (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Nationalteam U19
GFL

Berlin Adler - Hildesheim Invaders

53 % sehen als Sieger die Hildesheim Invaders

Hamburg Huskies - Cologne Crocodiles

71.6 % gehen mit den Cologne Crocodiles

Stuttgart Scorpions - Ingolstadt Dukes

61.4 % gehen mit den Ingolstadt Dukes

Langenfeld Longhorns - Lübeck Cougars

73.5 % tippen auf Sieg der Langenfeld Longhorns

GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
Nachwuchs
Nachwuchs
3. Liga
GFL 2
5. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Frankfurt Universe

3

Kiel Baltic Hurricanes

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Dresden Monarchs

6

Cologne Crocodiles

7

Marburg Mercenaries

8

Berlin Rebels

9

Ingolstadt Dukes

10

Potsdam Royals

Frankfurt Universe

Munich Cowboys

Cologne Crocodiles

Braunschweig FFC II

Straubing Spiders

Kiel Baltic Hurricanes

Berlin Rebels

Schwäbisch Hall Unicorns

Berlin Adler

Heilbronn Salt Miners

zum Ranking vom 18.06.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE