Kann Ljubljana die Sensation schaffen?

Sandro Platzgummer scorte im bisher einzigen Spiel gegen Ljubljana.Nach der erfolgreichsten regulären Saison der Vereinsgeschichte wollen die Tirol Raiders auch in den Playoffs weiter in der Erfolgsspur fahren. Im AFL-Halbfinale empfangen die Tiroler am Samstag die Ljubljana Silverhawks. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr im Innsbrucker Tivoli Stadion. Spielpate der Begegnung ist die Brauunion. "Jetzt beginnt endlich die ‚Crunchtime‘ dieser Saison. Wir haben die kleine Pause gut genutzt, uns regeneriert und auf das Playoff-Halbfinale vorbereitet", sagte Tirol Raiders Head Coach Shuan Fatah. "Ljubljana hat zuletzt wirklich stark gespielt. Da erwartet uns ein äußerst unangenehmer Gegner. Vor allem die Offensive ist brandgefährlich. Wir müssen vollkonzentriert zur Sache gehen." Auch wenn die Gäste zuletzt stark agierten, können sie in Innsbruck nichts anderes als der krasse Außenseiter sein. Alles andere als ein deutlicher Tiroler Sieg wäre für die aktuell vom Erfolg verwöhnten Raiders wohl eine riesengroße Enttäuschung.

Die Tirol Raiders beendeten die reguläre Saison mit einem historischen 49:7-Sieg über die Vienna Vikings. Es war der deutlichste Sieg, den die Tiroler jemals gegen ihren Erzrivalen feiern konnten. Es war aber noch viel mehr, denn erstmals gewannen die Tiroler beide Grunddurchgangsspiele gegen Wien und beendeten die Saison zudem erstmals in der Clubgeschichte mit neun Siegen bei nur einer Niederlage. Bei allen neun AFL-Siegen erzielten die Tirol Raiders mindestens 30 Punkte. Sechs Mal schafften sie sogar mehr als 40 Zähler. Im Schnitt erzielten sie 42 Punkte pro Spiel. Sie erlaubten aber nur 112 Punkte insgesamt.

Erst ein einziges Mal standen sich die Tirol Raiders und die Ljubljana Silverhawks gegenüber. Einen Tag nach ihrem Battle4Tirol-Sieg über das US-College aus Elmhurst siegten die Tiroler mit 45:14. Das Kuriose daran: In der Nacht vor dem Spiel musste der Spielort geändert werden. Trotz des Umzuges setzten sich die Tiroler, die nach dem Elmhurst-Sieg einige Stammkräfte schonten, deutlich durch.

Aber die Silverhawks befinden sich derzeit auf der Überholspur und dürfen daher nicht vollkommen unterschätzt werden. Der Liga-Neuling gewann fünf seiner vergangenen sieben Spiele in der AFL und ist seit drei Partien ungeschlagen. In der neu eingeführten Wildcard-Runde setzten sich die Slowenen vergangenes Wochenende deutlich mit 65:18 gegen die AFC Rangers durch. Dass die Slowenen soweit kommen würden, war nach vier Spieltagen der Saison 2016 nicht abzusehen. Damals hatten sie noch keinen einzigen Sieg auf der Habenseite. Doch seit dem 5. Spieltag geht es stetig bergauf. Durch Erfolge gegen Hohenems (40:12), die Dragons (24:23), die Rangers (35:34) und Prag (41:27) packten die Silverhawks auf Anhieb die Playoffs, wo sie ihr bislang bestes Saisonspiel zeigten.

Wittig - 14.07.2016

Sandro Platzgummer scorte im bisher einzigen Spiel gegen Ljubljana.

Sandro Platzgummer scorte im bisher einzigen Spiel gegen Ljubljana. (© Schellhorn)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Ljubljana Silverhawkssilverhawks.simehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen AFLSpielplan/Tabellen Ljubljana SilverhawksSpielplan/Tabellen Tirol Raidersfootball-aktuell-Ranking Europa
Ljubljana Silverhawks

Spiele Ljubljana Silverhawks

26.03.

Ljubljana Silverhawks - Vienna Vikings

14

:

49

01.04.

Graz Giants - Ljubljana Silverhawks

26

:

31

15.04.

Ljubljana Silverhawks - Tirol Raiders

27

:

61

29.04.

Danube Dragons - Ljubljana Silverhawks

27

:

28

14.05.

Vienna Vikings - Ljubljana Silverhawks

48

:

35

21.05.

Ljubljana Silverhawks - Traun Steelsharks

62

:

34

03.06.

Traun Steelsharks - Ljubljana Silverhawks

17:00 Uhr

17.06.

Ljubljana Silverhawks - Mödling Rangers

16:00 Uhr

25.06.

Hohenems Blue Devils - Ljubljana Silverhawks

15:00 Uhr

01.07.

Ljubljana Silverhawks - Graz Giants

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Ljubljana Silverhawks
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Danube Dragons
Danube Dragons
Graz Giants
Graz Giants
Traun SteelSharks
Division 3
Division 3
Division 2
Division 4
AFL

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Amstetten Thunder

9

Traun Steelsharks

10

Vienna Knights

Vienna Vikings

Traun Steelsharks

Schwaz Hammers

Vienna Vikings II

Carinthian Lions

Tirol Raiders

Hohenems Blue Devils

Vienna Knights

Maribor Generals

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2017
Vereine Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE