Broncos vorerst die Nr. 1

Die Calanda Broncos besiegten letzten Sonntag die Bern Grizzlies im entscheidenden Spiel um den ersten Tabellenplatz nach der regulären Saison mit 45:35 und sicherten sich so den Topspot in der Tabelle. Für den Gastgeber der Partie Bern blieb so nur der zweite Platz.

Mit dem Sieg beendeten die Broncos die reguläre Saison mit neun Siegen und einer Niederlage (gegen Basel). Im Halbfinale empfangen sie am 2. Juli die Winterthur Warriors. Die beiden Teams hatten erst vor zwei Wochen gegeneinander gespielt, wo die Broncos klar dominierten (Sieg mit 52:7). Dieses Mal aber sollte Winterthur wieder auf den Quarterback Evan Pittenger zählen können, welcher damals nicht spielen konnte. Kickoff ist um 17 Uhr an der Churer Ringstrasse. Die Grizzlies treffen eine Tag (Kickoff 14 Uhr im 14:00, Leichtathletikstadion Wankdorf) später im zweiten Halbfinale auf die Basel Gladiators.

Calandas Adrian Suenderhauf gab den Ton bei der Partie gegen Bern früh an und brachte die Broncos mit einem langen Kickoff-Return bis weit in die Zone der Grizzlies. Drei Spielzüge später sorgte er mit einem 12-Yard-Touchdown-Pass von Josh Dean bereits für die ersten sieben Punkte. Die Antwort der Grizzlies jedoch kam postwendend: Sie übernahmen mit zwei Touchdowns und einem Resultat von 14:7 die Führung am Ende des ersten Quarters.

Im zweiten Spielviertel punkteten die Bündner weiter und schafften dank einem Touchdown-Run von Josh Dean über 11 Yards den Ausgleich. Beide Teams wechselten sich anschliessend mit skoren ab: Zuerst holte sich Bern sieben Punkte mit einem Touchdown, der aber kurz danach wieder ausgeglichen wurde durch einen Pass über 61 Yards von Josh Dean auf Max Fehr, was den Spielstand auf 21:21 erhöhte. Anschliessend konnte die Broncos Defense die Grizzlies endlich stoppen. Eine Interception von Flavio Gisler konnte Orlando Frehner einige Spielzüge später in Punkte verwandeln, mit einem Pass von Josh Dean über 21 Yards. Die Grizzlies kämpften darum, vor der Halbzeit noch einmal Punkte zu sammeln, aber Lukas Lütschers Interception im letzten Spielzug der ersten Hälfte konnte dies verhindern. So gingen die Broncos mit einer 21:28 Führung in die Pause.

Die Grizzlies brachten den Ball nach dem Kickoff bis an die gegnerische 10-Yard-Linie, aber Mauro Bühler war mit einem entscheidenden Sack zur Stelle und konnte so gegnerische Punkte verhindern. Lukas Lütscher fing erneut einen Ball, dieses Mal von Josh Dean, und der Pass über 41 Yards sorgte für ein 21:35 auf der Anzeigetafel. Die Hauptstädter aber waren noch nicht fertig, punkteten beim nächsten Ballbesitz und holten mit 27:35 auf. Es lief gut für die Grizzlies, denn ihre Defense konnte die Broncos in ihrem nächsten Ballbesitz aufhalten. Ein Punt der Bündner brachte den Ball gleich vor die Goallinie der Grizzlies, und Alex Raich schaffte vielleicht den grössten Spielzug dieses Spieles: Er sackte den Berner QB Jacob Caron in der Endzone für einen Safety. So gingen zwei weitere Punkte aufs Bündner Konto und als Resultat des Safetys ebenfalls der Ballbesitz.

Die Broncos Offense begann anschliessend mit einem langen Drive, woraus sich in der Mitte des vierten Quarters der zweite Touchdown von Orlando Frehner ergab. Tim Grossenbacher fing einen 2-Point-Conversion-Pass, welcher den Spielstand für die Broncos auf 28:45 brachte. Mit dem Spiel in der Hand setzten die Bündner ihre Backups ein, was Bern die Möglichkeit gab, einen weiteren, aber unbedeutenden Touchdown zu machen und das Schlussresultat auf 35:45 zu bringen.

Wittig - 01.07.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Bern Grizzlieswww.grizzlies.chmehr News Calanda Broncoswww.calandabroncos.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Bern GrizzliesOpponents Map Bern GrizzliesSpielplan/Tabellen Calanda BroncosOpponents Map Calanda Broncosfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalliga A

Aktuelle Spiele und Tabelle Nationalliga A

24.06.

Basel Gladiators - Geneva Seahawks

18:00 Uhr

Calanda Broncos

.900

10

9

1

0

376

:

168

Basel Gladiators

.556

9

5

4

0

208

:

216

Bern Grizzlies

.500

10

5

5

0

233

:

137

Winterthur Warriors

.500

10

5

5

0

223

:

257

Geneva Seahawks

.444

9

4

5

0

234

:

252

Lausanne LUCAF Owls

.100

10

1

9

0

105

:

349

Spielplan/Tabellen Nationalliga A
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Calanda Broncos
Calanda Broncos
Viele weitere Videos : hier
Calanda Broncos
Calanda Broncos
Basel Gladiators
Bern Grizzlies
Geneva Seahawks
Lausanne LUCAF Owls

Europa

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Braunschweig NY Lions

3

Tirol Raiders

4

Graz Giants

5

Ljubljana Silverhawks

6

Danube Dragons

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Mödling Rangers

9

Schwäbisch Hall Unicorns

10

Frankfurt Universe

Helsinki Roosters

Braunschweig NY Lions

Danube Dragons

Hohenems Blue Devils

Mödling Rangers

Tirol Raiders

Schwäbisch Hall Unicorns

Kiel Baltic Hurricanes

Berlin Rebels

Allgäu Comets

zum Ranking vom 19.06.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE