PAT-Kick sichert Perfect Season

Die Schwäbisch Hall Unicorns machten am Sonntag in der GFL Juniors Süd bei den Fursty Razorbacks alles klar: Mit einem knappen 14:13 holten sie den Titel des Süddeutschen Jugendmeisters nach Schwäbisch Hall – zum achten Mal in Folge und zum zehnten Mal insgesamt in der Geschichte der TSG-Footballer. Aber dennoch gab es Ungewohntes: Zur Halbzeit lag das Team am Sonntag in Fürstenfeldbruck mit 0:13 zurück. Der Grund dafür war eine sehr gut auf das Haller Laufspiel eingestellte Razorbacks-Defense.

Die gesamte erste Halbzeit über kam den Hallern die gegnerische Endzone wie vernagelt vor. Dabei konnten die Unicorns schon im ersten Angriffszug der Razorbacks mit einem durch Victor Lebuku eroberten Fumble glänzen. Im direkten Gegenzug gelang es den Gastgebern aber, einen Pass von Cedric Ehrenfried abzufangen. Mit jeweils einem Touchdown-Lauf im ersten und im zweiten Viertel sowie einem Extrapunkt-Kick sicherten sich die Razorbacks die 13:0-Halbzeitführung.

Glück für die Haller, dass ihre Gastgeber den ersten Extrapunktversuch vergaben, denn am Ende sollte genau dieser fehlende Punkt das Spiel entscheiden. Die Unicorns, bei denen am Sonntag neben Lebuku auch Leon Waldmann und Cedric Ehrenfried einen gegnerischen Fumble sichern konnten, drehten nach der Pause auf. Mit Pässen von Ehrenfried auf Maurice Fürbacher über zehn und auf Felix Ruff über 43 Yards sowie beiden verwandelten Extrapunkt-Kicks von Ehrenfried im dritten Viertel holten sie sich die knappe 14:13-Führung.

Den Hallern gelang es, diesen Spielstand bis zum Ende zu halten und damit den Titel in der GFL Juniors Süd ohne Niederlage zu sichern. Die Schwäbisch Hall Unicorns sind damit nach 1997, 2006 und achtmal in Folge seit 2009 zum insgesamt zehnten Mal süddeutscher Jugendmeister. Einen besonderen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte hat Schwäbisch Halls U19-Head-Coach Johannes Brenner, der sein Amt seit 2006 innehat und den Titel damit zum neunten Mal holen konnte.

Die Unicorns treten nun am 10. Juli zu Hause im Viertelfinale um die Deutsche Jugendmeisterschaft an. Zu Gast wird der Zweitplatzierte der Nord-Gruppe sein. Dort fällt die Entscheidung über die Vergabe der ersten drei Plätze erst im Nachholspiel zwischen den Hamburg Young Huskies und den Berlin Adlern am kommenden Wochenende. Entweder wird also eines dieser beiden Teams oder Dresden nach Schwäbisch Hall kommen.

Auerbach - 28.06.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Fursty Razorbackswww.fursty-razorbacks.demehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Fursty RazorbacksSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele und Tabelle Schwäbisch Hall Unicorns

23.04.

Schwäbisch Hall Unicorns - Stuttgart Scorpions

27

:

7

Freiburg Sacristans

2

:

0

1.000

1

1

0

0

31

:

8

Schwäbisch Hall Unicorns

2

:

0

1.000

1

1

0

0

27

:

7

Fursty Razorbacks

2

:

0

1.000

1

1

0

0

20

:

8

Rhein-Neckar Bandits

0

:

2

.000

1

0

1

0

8

:

20

Stuttgart Scorpions

0

:

2

.000

1

0

1

0

7

:

27

Nürnberg Rams

0

:

2

.000

1

0

1

0

8

:

31

29.04.

Schwäbisch Hall Unicorns - Nürnberg Rams

15:00 Uhr

07.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Fursty Razorbacks

15:00 Uhr

14.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Freiburg Sacristans

15:30 Uhr

21.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Rhein-Neckar Bandits

15:00 Uhr

11.06.

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

17:00 Uhr

17.06.

Nürnberg Rams - Schwäbisch Hall Unicorns

15:00 Uhr

25.06.

Fursty Razorbacks - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

01.07.

Freiburg Sacristans - Schwäbisch H. Unic.

15:00 Uhr

08.07.

Rhein-Neckar Bandits - Schwäbisch H. Unic.

14:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Freiburg Sacristans
Freiburg Sacristans
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams

Cologne Crocodiles - Hildesheim Invaders

52 % sehen als Sieger die Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

81.9 % tippen auf die Schwäbisch Hall Unicorns

Kirchdorf Wildcats - Nürnberg Rams

48 % sind überzeugt von den Nürnberg Rams

Ritterhude Badgers - Braunschweig FFC II

48 % sind überzeugt von den Braunschweig FFC II

GFL Juniors West
GFL Juniors West
GFL Juniors West
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Cologne Crocodiles

3

Düsseldorf Panther

4

Fursty Razorbacks

5

Berlin Adler

6

Hamburg Blue Devils

7

Dresden Monarchs

8

Hamburg Huskies

9

Paderborn Dolphins

10

Wiesbaden Phantoms

Wiesbaden Phantoms

Rodgau Pioneers

Kirchdorf Wildcats

Pattonville Generals

Paderborn Dolphins

Weinheim Longhorns

Mainz Golden Eagles

Rotenburg Cyclones

Bielefeld Bulldogs

Hamburg Pioneers

zum Ranking vom 23.04.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE