Hurricanes locker im Halbfinale

Jubel bei den Styrian Hurricanes - der Einzug in das Halbfinale ist geschafft.Am Sonntag dem 19.06.2016 traten die Styrian Hurricanes bei den Pannonia Eagles um sich das Heimrecht im Halbfinale zu sichern. Trotz des 18:14-Heinspielsieges mussten die Steirer durchaus aufpassen, denn folglich hätte bereits ein Sieg mit fünf Punkten Differenz oder mehr den Adlern zum Gruppensieg gereicht.

Zu einer Flugshow der Burgenländer sollte es an diesem Tag jedoch nicht kommen. Bereits den ersten Drive der Steirer, quer über das gesamte Feld, konnte TE Martin Grambichler mit einem Touchdown abschließen. Nach erfolgreichem Extrapunkt stand es 0:7.

Der erste Angriff der Adler startete nach missglücktem Kick der Gäste in einer günstigen Feldposition. Durch Strafen und Unachtsamkeiten marschierten die Hausherren in die Red-Zone der Wirbelstürme. Diese Chance ließ sich RB Matthias Maierhofer nicht entgehen und verkürzte auf 6:7 (PAT wurde geblockt). Diese anfängliche Schwäche der Gäste-Abwehr war jedoch schnell überwunden und die Canes-Defensive fiel danach durch zahlreiche Turnover positiv auf.

Der Angriff der Hurricanes konnte von den Eagles nur selten gestoppt werden, verlor das Ei aber zweimal an der gegnerischen 1-Yard Linie. Trotzdem scorten die Aufwirbler weiter. Ein Touchdown von WR Jakob Kalcher und ein Field Goal durch Kicker Martin Grambichler stellten den Halbzeitstand von 6:17 her.

In der Halftime war bereits klar, dass die Canes alles dafür geben, diesen Vorsprung ins Trockene zu holen. Spätestens nach der stürmischen Ansprache von Head Coach Patrick Resch war der letzte Zweifel verflogen. Top motiviert stürmten die Steirer in der zweiten Halbzeit los und fegten die Adler regelrecht vom Feld. Weitere Scores von RB Laudrup Marincean, TE M. Grambichler und WR Marcel Heinisch besiegelten den Endstand von 6:38.

Die Hurricanes dürfen damit auf eine makellose Bilanz von 6-0 in der regulären Saison zurückblicken und empfangen am 02. Juli die SteelSharks II aus Traun im FZZ Stallhofen, um den Finaleinzug in die Mission Bowl auszuspielen. Der zweite Finalteilnehmer wird in der Partie Carinthian Eagles Villach gegen Pannonia Eagles ermittelt.

Wittig - 22.06.2016

Jubel bei den Styrian Hurricanes - der Einzug in das Halbfinale ist geschafft.

Jubel bei den Styrian Hurricanes - der Einzug in das Halbfinale ist geschafft. (© Styrian Hurricanes)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Pannonia Eagleswww.pannonia-eagles.atmehr News Styrian Hurricaneswww.afc-hurricanes.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Pannonia EaglesOpponents Map Pannonia EaglesSpielplan/Tabellen Styrian HurricanesOpponents Map Styrian Hurricanesfootball-aktuell-Ranking Europa
Styrian Hurricanes
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Graz Giants
Graz Giants
Graz Giants
Pinzgau Celtics
Pinzgau Celtics
Pinzgau Celtics
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tulln Air Force Hawks
Tulln Air Force Hawks
Salzburg Ducks
Traun SteelSharks
Telfs Patriots

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Mödling Rangers

4

Graz Giants

5

Ljubljana Silverhawks

6

Danube Dragons

7

Hohenems Blue Devils

8

Amstetten Thunder

9

Vienna Vikings II

10

Carinthian Lions

Znojmo Knights

Upper Styrian Rhinos

Vienna Knights II

Pongau Ravens

Mostviertel Bastards

Fürstenfeld Raptors

Domzale Tigers

Carnuntum Legionaries

Weinviertel Spartans

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2018
Schwaz Hammers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE