Kommt Bern ganz nach oben?

Jake Caron (Bern Grizzlies)Nach einem deutlichen 34:6-Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht Zürich Renegades, steht nun wieder ein harter Brocken für die Bern Grizzlies an. Am Samstag steht das in dieser Saison einzige Saturday Night Football Game auf dem Programm (Kickoff: 18 Uhr). Gegner werden dann die Basel Gladiators sein, die gerade am letzten Spieltag für eine große Überraschung sorgten als sie die bis dato unbezwungenden Calanda Broncos schlugen.

Rang 2 und damit das Heimrecht im Halbfinale haben die Bern Grizzlies nun erreicht. Mit zwei weiteren Siegen in den beiden verbleibenden Heimspielen wäre sogar Rang 1 noch möglich. Dies hätten vor der Saison 2016 wohl auch nur die (aller-)größten Grizzlies-Supporter erhofft. Die Tabellenlage in der NLA hat sich zwischenzeitlich soweit geklärt, dass Calanda und Bern um Rang 1 der Regular Season kämpfen und Basel und Winterthur um Rang 3. Somit ist klar, dass es für beide Teams um viel geht im Hinblick auf die Ausgangslage für die Playoffs.

Auch wenn das Hinspiel gegen die Gladiators vor gut zwei Wochen in Pratteln eine unerwartet deutliche Angelegenheit zugunsten der Berner war (35:9-Auswärtssieg), haben sich die Basler in der Zwischenzeit frisch fokussiert, neue Kraft geschöpft und am Sonntag die Serienmeister Calanda Broncos 39:32 geschlagen. Keine Frage, dass den Grizzlies nun eine weitaus besser abgestimmte und schlagkräftigere Equipe gegenüberstehen wird.

Die Grizzlies haben in den letzten Wochen eindrücklich bewiesen, dass mit ihnen zu rechnen sein wird: QB Jake Caron spielt stärker und stärker, seine Pässe über alle Distanzen werden von den gegnerischen Defense genauso gefürchtet, wie seine antrittsschnellen Läufe durch jede noch so kleine Lücke. Zudem steht neu sein Vater an der Sideline, welcher seine eigene Erfahrung aus der NFL ins Coaching einfliessen lassen kann. Auf der anderen Seite konnte mit dem Zugang von Jeff Worthy die Grizzlies-Defense nochmals verstärkt werden, was die Zürcher Angriffsreihen am Sonntag auch zu spüren bekommen haben. Es wird somit äusserst interessant zu beobachten sein, wie sich die nun doch stärkeren Basler werden behaupten können.

Wittig - 17.06.2016

Jake Caron (Bern Grizzlies)

Jake Caron (Bern Grizzlies) (© popcorn photography/Stefan Rutschmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Basel Gladiatorswww.gladiators.infomehr News Bern Grizzlieswww.grizzlies.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Basel GladiatorsOpponents Map Basel GladiatorsSpielplan/Tabellen Bern GrizzliesOpponents Map Bern Grizzliesfootball-aktuell-Ranking Europa
Bern Grizzlies

Spiele Bern Grizzlies

31.03.

Calanda Broncos - Bern Grizzlies

34

:

6

08.04.

Geneva Seahawks - Bern Grizzlies

57

:

39

15.04.

Bern Grizzlies - Calanda Broncos

20

:

43

29.04.

Bern Grizzlies - Basel Gladiators

14:00 Uhr

06.05.

Bern Grizzlies - Winterthur Warriors

14:00 Uhr

13.05.

Luzern Lions - Bern Grizzlies

14:00 Uhr

27.05.

Basel Gladiators - Bern Grizzlies

14:00 Uhr

02.06.

Winterthur Warriors - Bern Grizzlies

18:00 Uhr

10.06.

Bern Grizzlies - Luzern Lions

14:00 Uhr

17.06.

Bern Grizzlies - Geneva Seahawks

14:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Bern Grizzlies
EFL
EFL
EFL
Frankreich
Frankreich
Frankreich
Österreich
Österreich
Spanien
Spanien
Belgien
Belgien
Eurobowl
Niederlande
Slowakei

Europa

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Traun Steelsharks

5

Graz Giants

6

Ljubljana Silverhawks

7

Frankfurt Universe

8

Braunschweig NY Lions

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

La Courneuve Flash

Ljubljana Silverhawks

Schwäbisch Hall Unicorns

Marseille Blue Stars

Graz Giants

Braunschweig NY Lions

Thonon Black Panthers

Mallorca Voltors

L'Hospitalet Pioners

Potsdam Royals

zum Ranking vom 15.04.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE