Double Header im Aggerstadion

Der Einsatz von Ray Ket (Troisdorf Jets) ist fraglichAm kommenden Samstag, den 11. Juni, beginnt für die Troisdorf Jets zu Hause bereits die Rückrunde der diesjährigen Regionalliga-Saison. Gegen die Paladins aus Solingen, die vor Saisonbeginn zum Ligafavoriten ernannt worden waren, gelang den Jets im Hinspiel ein überraschend deutlicher 40:21-Erfolg.

Auch danach kamen die Klingenstädter zunächst nicht so richtig in Tritt. Das zweite Saisonspiel gegen Langenfeld ging sogar 0:14 verloren. Doch seit nunmehr drei Spielen haben die Paladins nicht mehr verloren und kommen ihrem Wunschziel "Aufstiegsplayoffs" Stück für Stück näher. Vor allem gegen Remscheid und gegen Köln, beides bärenstarke Teams in dieser Saison, zeigten die Jungs von Paladins-Head-Coach Tim Rüttgers jeweils eine überzeugende Leistung.

Die Jets werden sich im Vergleich zu den vergangenen Spielen noch einmal enorm steigern müssen, um gegen die variabel spielenden Solinger zu bestehen. Problem dabei: das Verletztenlager der Jets wird einfach nicht leerer. "So extrem habe ich das in meiner gesamten Football-Zeit noch nicht erlebt. Für jeden Spieler, der momentan gesund in den Kader zurückkehrt, haben wir gefühlt nach jedem Spiel zwei neue Verletzte", sagt Head Coach Andreas Heinen.

Das Thema Verletzungen klingt dabei oft nach einer Ausrede schon vor Spielbeginn für eine mögliche Niederlage. Doch in der Tat fallen den Jets reihenweise Stammspieler aus. In der Offense fehlen ganze acht Spieler, in der Defense sind es vier. "Hinzu kommen noch die Spieler, die während der laufenden Saison Urlaub machen", sagt Heinen schmallippig. "Dafür gibt es sicherlich gute Gründe, mir selbst würde das schlechte Gewissen dem Team gegenüber die Erholung aber sicherlich vermiesen. Aber wir sind nun mal keine Profis, daher müssen wir das wohl akzeptieren. Jetzt muss der Rest des Teams eben enger zusammenrücken und füreinander kämpfen."

Im Vorfeld der Partie findet ab 14 Uhr wieder ein Spiel der JuniorJets statt. Das U19-Team der Troisdorfer Footballer empfängt auf dem Kunstrasenplatz des Aggerstadions die Spielgemeinschaft Hamm Aces und Cologne Falcons. Die entfernungstechnisch doch eher ungewöhnliche Zweckgemeinschaft der Aces und Falcons hat bisher noch nicht zum Erfolg geführt. Das Hinspiel gewann die Jets-U19, die momentan weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze steht, mit 32:0. Kickoff ist um 14 Uhr und der Eintritt zum Jugendspiel auf dem Kunstrasen ist wie gewohnt kostenlos.


11. Juni 2016

JuniorJets (U19) vs. SG Hamm Aces/Cologne Falcons
Kunstrasen Aggerstadion
Kickoff: 14 Uhr

Troisdorf Jets vs. Solingen Paladins
Aggerstadion, Taubengasse
Kickoff: 18 Uhr

Tillmann - 10.06.2016

Der Einsatz von Ray Ket (Troisdorf Jets) ist fraglich

Der Einsatz von Ray Ket (Troisdorf Jets) ist fraglich (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Solingen Paladinswww.solingen-paladins.demehr News Troisdorf Jetswww.troisdorf-jets.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Solingen PaladinsOpponents Map Solingen PaladinsSpielplan/Tabellen Troisdorf JetsOpponents Map Troisdorf Jetsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Troisdorf Jets

Spiele Troisdorf Jets

21.04.

Bielefeld Bulldogs - Troisdorf Jets

31

:

39

29.04.

Troisdorf Jets - Bonn Gamecocks

35

:

24

13.05.

Troisdorf Jets - Remscheid Amboss

52

:

16

19.05.

Troisdorf Jets - Gelsenkirchen Devils

52

:

7

02.06.

Cologne Falcons - Troisdorf Jets

14

:

35

09.06.

Assindia Cardinals - Troisdorf Jets

20

:

31

16.06.

Troisdorf Jets - Bielefeld Bulldogs

27

:

34

30.06.

Bonn Gamecocks - Troisdorf Jets

16:00 Uhr

14.07.

Remscheid Amboss - Troisdorf Jets

18.08.

Gelsenkirchen Devils - Troisdorf Jets

15:00 Uhr

26.08.

Troisdorf Jets - Cologne Falcons

15:00 Uhr

01.09.

Troisdorf Jets - Assindia Cardinals

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets

Potsdam Royals - Kiel Baltic Hurricanes

67.6 % favorisieren die Potsdam Royals

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

71.9 % setzen auf die Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

82.7 % glauben an den Sieg der Schwäbisch Hall Unicorns

Solingen Paladins - Berlin Adler

82.7 % sind überzeugt von den Solingen Paladins

Remscheid Amboss
Remscheid Amboss
Bonn Gamecocks

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Gelsenkirchen Devils
Assindia Cardinals
Cologne Falcons
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE