Giants-Laufspiel dominiert Silverhawks

#7 Klaus Geier (Graz Giants), hier im Duell mit #21 Sandi Holub (Ljubljana Silverhawks), fing eine Touchdown-Pass. In einem von der Verteidigung geprägten Spiel hatten am Ende die Graz Giants die Nase vorne. Mit 23:6 gewannen sie gegen die Ljubljana Silverhawks und sicherten sich so das Heimrecht für ein eventuelles Wildcard-Game innerhalb der AFL-Playoffs. Doch wichtiger erscheint, dass man aktuell in der AFL den zweiten Platz belegt und gute Chancen hat, diesen auch bis zum Ende der Vorrunde zu behalten. Das man mit dem Sieg gegen Ljubljana sich auch für die Central European Football League (CEFL) den Finaleinzug sicherte, war für die Giants noch eine weitere erfreuliche Zugabe. Dieses Finale wird nun auch in Graz am Wochenende 2./3. Juli stattfinden.

Bei knapp unter 30 °C empfingen die Graz Giants den Fünftplatzierten, die Ljubljana Silverhawks. Schon vor dem Spiel sprach Head Coach Martin Kocian von einem knappen Spiel, das von beiden Defenses geprägt werden wird. Er sollte recht behalten. Beide Verteidigungen waren perfekt eingestellt und neutralisierten die gegnerische Angriffsabteilung über weite Strecken. Doch zu Beginn hätte auch alles anders kommen können. Mit dem ersten Spielzug der Graz Giants, fand Chris Gubisch einen weit offenen Philipp Sommer in der Endzone. Der Wide Receiver konnte den Ball allerdings nicht festhalten.

Vor allem in der ersten Hälfte hatten beide Mannschaften Probleme den Ball durch die Luft zu bewegen. Das Resultat waren viele Läufe der beiden Running Backs. Hier gab es einen deutlichen Vorteil für die Heimmannschaft. Matthias Kiegerl (wurde im Verlauf der Partie mit über 120 Yards zum Mann des Spiels) präsentierte sich in Topform und war für viele weite Läufe und First Downs verantwortlich. Er lieferte auch den Assist zum ersten Touchdown der Partie. Ein 21-Yard-Raumgewinn durch Kiegerl, ein 14-Yard-Catch von Klaus Geier und schon klopften die Grazer an der gegnerischen Endzone an. Ein Play-Action-Fake von Gubisch, bei dem der Quarterback den Ball behielt, überraschte die Silverhawks und wohl auch den ein oder anderen Zuseher. So brachte ein kurzer Lauf des Quarterbacks die Führung für die Graz Giants. 13 Sekunden vor dem Ende stand es also 7:0 für die Grazer.

Auch die erste Angriffsserie der Giants in der zweiten Hälfte sorgte für Punkte. Kiegerl, der am Ende des Tages über 100 Yards erlief, bewegte mit einigen Läufen den Ball bis in die Red Zone der Gäste. Von dort konnte Kicker Falke Garbus mit einem 26-Yard-Field-Goal zum 10:0 abschließen. Die Silverhawks versuchten den Rückstand über das Passspiel zu verkürzen. O’Neil Blake klebte allerdings am wichtigsten Spieler der Gäste, Matic Tomse. Der US-Import sorgte dafür, dass Tomse, der bereits 10 Touchdowns erzielte, im gesamten Spiel keinen einzigen Catch machen konnte. So lag es an Quarterback Gardner und dem Running Back der Gäste, Darion Hall, das Spiel nicht aus der Hand zu geben. Zählbares schaute dabei aber nicht raus.

Im Gegenteil, die Grazer konnten mit einem 26-Yard-Pass von Gubisch auf Geier die Führung ausbauen. Klaus Geier schüttelte seinen Verteidiger ab und sorgte frei stehend für den zweiten Touchdown der Partie. Die Antwort der Gäste, die einige vierte Versuche ausspielten, blieb aber aus. Zwar konnten sie noch zwei Pässe von Chris Gubisch abfangen, der Anschluss konnte aber erst sechs Minuten vor Schluss erzielt werden. Rok Sedej sorgte für den Ehrentouchdown der Gäste. Vier Minuten vor dem Ende erlief Chris Gubisch noch einen 63 Yard-Touchdown und sorgte so für eines der wenigen Big-Plays. In Folge konnten die Graz Giants das Spiel abknien und sicherten so den sechsten Erfolg in der AFL Saison 2016.

Wittig - 30.05.2016

#7 Klaus Geier (Graz Giants), hier im Duell mit #21 Sandi Holub (Ljubljana Silverhawks), fing eine Touchdown-Pass.

#7 Klaus Geier (Graz Giants), hier im Duell mit #21 Sandi Holub (Ljubljana Silverhawks), fing eine Touchdown-Pass. (© Graz Giants)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantswww.grazgiants.commehr News Ljubljana Silverhawkssilverhawks.siSpielplan/Tabellen AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsSpielplan/Tabellen Ljubljana Silverhawksfootball-aktuell-Ranking Europa
Ljubljana Silverhawks

Spiele Ljubljana Silverhawks

26.03.

Ljubljana Silverhawks - Vienna Vikings

14

:

49

01.04.

Graz Giants - Ljubljana Silverhawks

26

:

31

15.04.

Ljubljana Silverhawks - Tirol Raiders

27

:

61

29.04.

Danube Dragons - Ljubljana Silverhawks

27

:

28

14.05.

Vienna Vikings - Ljubljana Silverhawks

48

:

35

21.05.

Ljubljana Silverhawks - Traun Steelsharks

62

:

34

03.06.

Traun Steelsharks - Ljubljana Silverhawks

17:00 Uhr

17.06.

Ljubljana Silverhawks - Mödling Rangers

16:00 Uhr

25.06.

Hohenems Blue Devils - Ljubljana Silverhawks

15:00 Uhr

01.07.

Ljubljana Silverhawks - Graz Giants

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Ljubljana Silverhawks
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Hohenems Blue Devils
Mödling Rangers
Traun SteelSharks
Division 1
Division 1
Division 4
Division 4
AFL
AFL
Nachwuchs
Division 3

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Amstetten Thunder

9

Traun Steelsharks

10

Vienna Knights

Vienna Vikings

Traun Steelsharks

Schwaz Hammers

Vienna Vikings II

Carinthian Lions

Tirol Raiders

Hohenems Blue Devils

Vienna Knights

Maribor Generals

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE