Rebels verschenken Sieg

QB Terell Robinson (Berlin Rebels) Die Berlin Rebels trennen sich am Eröffnungsspieltag der GFL-Gruppe Nord von den Dresden Monarchs mit 21:21.

Selten zuvor waren die Voraussetzungen für einen Heimsieg gegen die Königlichen so günstig wie an diesem Sonntagnachmittag. Das Team der Hauptstädter, welches auf den wichtigen Positionen fast unverändert und zusätzlich durch wertvolle Neuzugänge verstärkt, in die zweite Saison ging, traf auf eine Mannschaft, die viele Abgänge und etliche Neuzugänge zu verzeichnen hatte.

Ein doch etwas überraschendes As holte Rebels Head Coach Kim Kuci zusätzlich noch aus dem Ärmel: Terell Robinson, eigentlich als Wide Receiver mit der Option verpflichtet, Darius Outlaw im kommenden Jahr als Quarterback abzulösen, ersetzte diesen bereits im ersten Match auf der Position des Spielmachers. Mit Robinson, Larry McCoy als Running Back und Samuel Shannon hatten die Rebellen nun sogar drei wendige und zugleich kraftvolle Athleten in ihren Reihen, die die Sachsen immer wieder stark unter Druck setzten. Deren Offense kam auch nicht so richtig ins Laufen. Wide Receiver Jan Hilgenfeldt, über...

QB Terell Robinson (Berlin Rebels)

QB Terell Robinson (Berlin Rebels) (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
PODCArSTen 12 - Bradys German Bowl

Viele weitere Audios : hier
GFL Nord
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
Unicorns kommen auf das FeldUnicorns kommen auf das FeldFoto-Show ansehen: GFL
Germanbowl 2018 Schwäbisch Hall Unicorns...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE