Seahawks lassen Jets keine Chance

Am Sonntag reisten die Bienna Jets nach Genf für ihres zweites Spiel der Saison. Da es ziemlich stark regnete, konnte mit einer Schlammschlacht gerechnet werden. Die Genfer haben sich für diese Saison stark verstärkt und gingen somit als klare Favoriten in dieses Spiel. Zurecht, wie sich zeigen sollte. Für die Gäste gab es absolut nichts zu holen. Letztlich setzten sich die Genfer deutlich mit 41:0 durch.

Die Jets begannen das Spiel mit dem Kickoff und der Kick war eigentlich gut platziert, aber der Returner von den Seahawks weichte den Jets-Spielern gut aus und konnte einen langen Return bis 20 Yards vor die Bieler Endzone erzielen. Diese gute Feldposition nutze das Heimteam dann auch aus und erzielte mit einem Run den ersten Touchdown des Spiels zum 7:0. Nun kam die Offense der Seeländer aufs Feld - doch nicht für lange. Denn durch die nassen Bedingungen kam ein Snap nicht gut zu dem Quarterback, der daraus resultierende Fumble wurde dann wieder sofort von den Genfern erobert. Dadurch kamen die Gastgeber wieder in sehr aussichtsreicher Feldposition zum Angriffsrecht. Aber dieses Mal bäumte sich die Jets Defense auf und konnten die Seahawks erfolgreich von der Endzone fernhalten. Die Bieler Offense fand aber immer noch nicht richtig ins Spiel und musste bald mal wieder punten. Die Genfer führten ihre guten Run-Plays mit dem französischen National RB weiterhin effektiv aus und fanden den Weg zu dem zweiten Touchdown des Spiels wieder durch einen Run. (Seahawks 14:00 Jets) Bei dem nächsten Drive der Bieler Offense konnte ein zu kurzen Pass vom QB Mondher Ben Trabelsi abgefangen werden und zu einem Touchdown zurück getragen werden. (Seahawks 21:00 Jets) Der Rest der ersten Halbzeit lief dann mehr oder weniger immer ähnlich ab. Die Jets Defense konnte das Running-Game der Seahawks nicht wirklich konsequent stoppen und diese konnten somit immer wieder ein First Down nach dem anderen herausholen und noch zwei weitere Touchdowns erlaufen. Somit stand es zur Halbzeit schon deutlich 35:0 für das Heimteam.

Die Jets konnten die zweite Spielhälfte mit dem Angriffsrecht beginnen, aber sah es da noch nicht wirklich besser aus und man war bald wieder einmal gezwungen zum punten. Der Snap bei dem Punt kam nicht optimal zu dem Punter, dieser konnte nur noch mit knapper Not den Ball wegkicken, folgerichtig war dieser Kick aber nur sehr kurz. Somit kamen die Genfer Offense einmal mehr bei sehr guter Position auf das Feld. Doch dieses Mal wehrten sich die Defense der Jets wieder besser. Es wurde sogar ein Fumble erzwungen, welcher dann von den Bielern auch erobert werden konnte. Aber da die Schiedsrichter zu früh abgepfiffen hatten, wurde dieser Turnover nicht gezählt. Schlussendlich konnten die Genfer den Ball noch einmal in die Endzone bringen. Doch dieses Mal war der PAT anschließend nicht gut, sodass es beim 41:0, was zugleich auch den Endstand bedeutete, blieb.

Wittig - 18.04.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Bienna Jetswww.biennajets.commehr News Geneva Seahawkswww.seahawks.chSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Bienna JetsOpponents Map Bienna JetsSpielplan/Tabellen Geneva SeahawksOpponents Map Geneva Seahawksfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Geneva Seahawks

Spiele Geneva Seahawks

01.07.

Bern Grizzlies - Geneva Seahawks

14

:

21

07.07.

Calanda Broncos - Geneva Seahawks

44

:

12

08.04.

Geneva Seahawks - Bern Grizzlies

57

:

39

22.04.

Geneva Seahawks - Calanda Broncos

6

:

31

29.04.

Luzern Lions - Geneva Seahawks

0

:

41

06.05.

Basel Gladiators - Geneva Seahawks

7

:

24

12.05.

Winterthur Warriors - Geneva Seahawks

24

:

13

27.05.

Geneva Seahawks - Winterthur Warriors

48

:

28

03.06.

Geneva Seahawks - Basel Gladiators

68

:

41

09.06.

Calanda Broncos - Geneva Seahawks

38

:

22

17.06.

Bern Grizzlies - Geneva Seahawks

36

:

6

24.06.

Geneva Seahawks - Luzern Lions

61

:

3

Spielplan/Tabellen Geneva Seahawks
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Braunschweig NY Lions

6

Berlin Rebels

7

Frankfurt Universe

8

Dresden Monarchs

9

Danube Dragons

10

Graz Giants

Helsinki Roosters

Frankfurt Universe

Saratov Aviators

Warsaw Eagles

Algarve Sharks

Vienna Vikings

Berlin Rebels

Dresden Monarchs

Schwäbisch Hall Unicorns

Danube Dragons

zum Ranking vom 23.09.2018
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE