Clemson siegt im Palmetto Bowl

Clemson Quarterback DeShaun Watson war gegen South Carolina nicht zu stoppenDie Clemson Tigers bleiben ungeschlagen. Das Team von Dabo Swinney gewann das zweite Spiel in Serie gegen die South Carolina Gamecocks mit 37:32. Das „Spiel um South Carolina“ strotze nur so vor Intensität und die Gamecoks machten es dem großen Favoriten weit schwerer, als vorher anzunehmen war.

Clemson startete schlampig in die Partie und produzierte noch im ersten Abschnitt zwei Turnover. Die Gamecocks konnten das jedoch nicht zu Punkten nutzen, unter anderem auch deshalb weil Kicker Elliot Fry einen Field Goal Versuch daneben setzte. So waren es am Ende doch die Gäste die durch DeShaun Watson als erstes scorten. Knapp fünf Minuten vor der Pause baute er dann die Führung per Pass auf Deon Cain auf 14:0 aus. Die Heimmannschaft hielt noch einmal dagegen und konnte durch ein Field Goal von Fry noch auf 3:14 verkürzen.

Die Tigers hatten das Spiel ab dem zweiten Viertel unter Kontrolle und legten auch nach der Pause direkt nach. Watson mit lief zu seinem zweiten Touchdown an diesem Tag, über satte 50 Yards. Doch South Carolina blieb dran und wartete nur auf Fehler der Tigers, am Ende des dritten Viertels stand es28:17.

Als Shon Carson zu Beginn des Schlussabschnitts einen weiteres Mal für die Gamecocks die Endzone fand wurde es plötzlich spannend, denn der Abstand war auf drei Punkte geschmolzen. Die Tigers legten jedoch zehn Punkte in Serie nach und entschieden so das Derby. Shon Carson erzielte eine Sekunde vor dem Ende einen weiteren Touchdown, doch dieser hatte nur noch kosmetischen Wert.

Die Clemson Tigers ziehen also ungeschlagen in das ACC Finale gegen North Carolina ein. Ihr Quarterback DeSahun Watson zeigte sich in Bestform. Er traf 20 seiner 27 Passversuche für 279 Yards und einen Touchdown. Dazu lief er für 114 Yards und drei Touchdowns. Auch Running Back Wayne Gallman lief für mehr als 100 Yards. Den South Carolina Gamecocks bleibt am Ende nicht mehr als der Respekt, eine sehr respektable Leistung gezeigt zu haben. Sie beenden das Jahr mit drei Siegen bei neun Niederlagen und werden mit einem neuen Head Coach in die Saison 2016 starten.

Christian Schimmel - 29.11.2015

Clemson Quarterback DeShaun Watson war gegen South Carolina nicht zu stoppen

Clemson Quarterback DeShaun Watson war gegen South Carolina nicht zu stoppen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Clemson Tigerswww.clemsontigers.commehr News South Carolina Gamecockswww.gamecocksonline.comSpielplan/Tabellen Clemson TigersSpielplan/Tabellen South Carolina Gamecocks
HUDDLE - Das American Football Magazin
South Carolina Gamecocks
Independents
Independents
Independents
Big Ten
Big Ten
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Welt
Welt
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE