Penn State sichert Bowl-Teilnahme

Anthon Zettel (98) und die Penn State-Defense konnte erst spät dominieren.Christian Hackenberg warf den Ball nur 29 Mal, davon kamen gerade einmal 13 bei seinen Receivern an. Dennoch stehen 315 Yards und drei Touchdowns in den Geschichtsbüchern zum 31:30-Sieg der Penn State Nittany Lions. Nach dem 8. Spieltag der Saison 2015 hat Penn State damit ein Bowl-Game auch in diesem Jahr sicher.

Spielentscheidend war keinesfalls eine große Leistung Hackenbergs. Es hört sich an wie eine Platte mit Sprung, doch Hackenberg ist kein guter Quarterback. Viele Bälle zu hoch, zu hart, zu ungenau.

Running Back Saquon Barkley hatte, eine Woche nachdem er gegen Ohio State ins nationale Scheinwerferlicht gerückt war, bei nur 20 Carries magere 65 Yards, aber immerhin einen Touchdown erlaufen.

Er konnte also nicht helfen.

Was half, war die Secondary der Maryland Terrapins. Diese nämlich zeigte sich löchrig wie ein Fischernetz und zwang Hackenberg quasi dazu, lange, weite Bälle zu werfen. Als die Nittany Lions das herausgefunden hatten, lief es immer wieder so:

Hack wirft, Receiver fängt. Wird schon.

Die drei Touchdown-Pässe von Hackenberg waren alle länger als 20 Yards, seine ersten vier Versuche waren alle länger als 37 Yards.

Dies soll keineswegs davon ablenken, dass die Defense aus dem Happy Valley kurz vor Schluss endlich ein Statement setzen konnte. Erst in den letzten Minuten des Spiels konnten sie Terrapins-Quarterback Perry Hills in Schach halten. So wurde der späte Comeback-Versuch Marylands gestoppt.

Doch von einem NFL-reifen QB kann bei Hackenberg nicht gesprochen werden.

Immerhin, mit dem sechsten Sieg der Saison werden die Mannen von Head Coach James Franklin zum zweiten Mal in Folge nach dem Sandusky-Skandal ein Bowl-Game spielen. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass das Programm auf dem richtigen Weg und langfristig wieder eine Hausnummer werden könnte.

Sportlich fehlt allerdings noch einiges.

Mattis Oberbach - 25.10.2015

Anthon Zettel (98) und die Penn State-Defense konnte erst spät dominieren.

Anthon Zettel (98) und die Penn State-Defense konnte erst spät dominieren. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Maryland Terrapinswww.umterps.commehr News Penn State Nittany Lions www.gopsusports.comSpielplan/Tabellen Maryland TerrapinsSpielplan/Tabellen Penn State Nittany Lions
HUDDLE - Das American Football Magazin
Booking.com
Maryland Terrapins
Michigan Wolverines
Michigan Wolverines
Michigan Wolverines
Big Ten
Big Ten
Independents
Independents
MAC
ACC
Pac 12
SEC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE