Doubleheader bei den Crocodiles

Die Fans dürfen sich auf Spitzenspiele in der BSA Köln-Chorweiler freuenNach der sechswöchigen Sommerpause starten die Cologne Crocodiles in der GFL 2 mit einem Heimspiel am kommenden Sonntag und erwarten den Tabellenführer, die Paderborn Dolphins, zum Start in die Rückrunde. Das Team aus Ostwestfalen wird es der Mannschaft von Head Coach Kirk Heidelberg nicht einfach machen, denn schon das Hinspiel wurde deutlich mit 0:17 verloren.

Allerdings haben die Crocodiles in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren, der Topscorer des vergangenen Jahres, Mike Davis, kehrt nach seiner Meniskusverletzung ins Team zurück und bietet den Coaches eine weitere Option im Angriff. Als weiterer Quarterback neben Joao Krapohl steht dem Team ab sofort Benjamin Mentges zur Verfügung, der nach einjähriger Footballpause jetzt für die Crocodiles aufläuft.

Doch hat sich in der Pause das Lazarett nicht vollständig gelichtet, gerade auf den Linienpositionen ist der Kader derzeit sehr dünn. Deshalb stapelt Coach Heidelberg auch tief: „Wir benötigen eine super Leistung, um gegen die starken Dolphins mithalten zu können. Wenn wir die bringen, werden wir auch eine Chance haben. Leider fehlt uns Estrus Crayton, den es beruflich nach Kiel getrieben hat.“ Der ehrgeizige Amerikaner wird dort das Jugendprogramm der Baltic Hurricanes als Koordinator betreuen und weiterentwickeln.

Vor der um 15 Uhr in der Bezirkssportanlage Chorweiler beginnenden Bundesliga-Partie startet der amtierende juniorenmeister, die U19 der Crocodiles in die Playoffs. Sie empfangen bereits um 12 Uhr im Viertelfinale den Zweitplatzierten der Gruppe Mitte, die Kaiserslautern Pikes. Da dieses Spiel das möglicherweise letzte Heimspiel der Mannschaft von Head Coach Patrick Köpper in dieser Saison sein könnte, wird dieses Spiel das „Seniorspiel“ sein, die Spieler des ältesten Jahrgangs werden vor heimischem Publikum verabschiedet und vor dem Spiel von den Coaches geehrt.

Dies ist immer ein emotionaler Moment, einige Spieler haben seit sieben Jahren das komplette Jugendprogramm der Crocodiles durchlaufen und werden letztmalig zu Hause ein Jugendspiel bestreiten. Die Crocodiles gehen gegen die Pikes als Favorit in die Begegnung, haben sie doch seit dem verlorenen Endspiel vor genau zwei Jahren kein Spiel mehr verloren, das letzte verlorene Saisonspiel liegt schon länger als 3 Jahre zurück. Allerdings warnen die Coaches die Mannschaft in den Trainingseinheiten immer wieder davor, den Gegner zu unterschätzen.

Head Coach Köpper: „Playoffs sind immer hopp oder top, wenn man schlecht ins Spiel kommt gibt es keine zweite Chance mehr. Wir müssen von Anfang an konzentriert zur Sache gehen, und direkt zeigen, dass wir das bessere Footballteam sind“.

Tillmann - 24.07.2015

Die Fans dürfen sich auf Spitzenspiele in der BSA Köln-Chorweiler freuen

Die Fans dürfen sich auf Spitzenspiele in der BSA Köln-Chorweiler freuen (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Cologne Crocodileswww.cologne-crocodiles.demehr News Kaiserslautern Pikeswww.pikesnet.demehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.demehr News Regionalliga MitteSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen GFL JuniorsLeague Map GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Cologne CrocodilesSpielplan/Tabellen Paderborn DolphinsSpielplan/Tabellen Cologne CrocodilesSpielplan/Tabellen Regionalliga MitteLeague Map Regionalliga Mitte
Regionalliga Mitte
Marburg Mercenaries
Marburg Mercenaries
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
4. Liga
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE