Weinheim verkürzt Rückstand

Die TSG Weinheim Longhorns haben die Niederlage gegen Stuttgart gut weggesteckt und gewannen am Sonntag ihr Auswärtsspiel gegen die Badener Greifs mit 19:44.

Die Gastgeber empfingen nach dem Kickoff den Ball und konnten sich weit über das Feld arbeiten, doch nach 60 Yards Raumgewinn war Schluss. Die Weinheimer Defense stand zu sicher. Doch auch die Badener Defense zeigte was in ihnen steckte und zwang im Gegenzug die Weinheimer ebenfalls zu einem Punt. Beide Mannschaften waren zu Beginn des Spiels noch zögerlich in Ihren Angriffsversuchen, so dass der Ball mehrmals die Seiten wechselte, ehe die Weinheimer Offense wieder am Zug war. Diesmal klappte es besser. Nach guter Feldposition an der 3 Yard Linie der Greifs gelang es Sören Brunst mit einem 3 Yard Lauf in die Endzone der Greifs zu rennen und somit die ersten Punkte des Spieles auf die Anzeigetafel bringen. Der Extrapunkt wurde sicher durch den Kicker Alexander Serpi verwandelt. Doch die Greifs ließen nicht lange auf eine Antwort warten. Im darauffolgenden Angriffsrecht konnten Sie ebenfalls punkten. Der Spielstand war somit wieder ausgeglichen zum 7:7.

Die Weinheimer nahmen ihr Angriffsrecht mit in das 2. Quarter. Variantenreiches Spiel zwischen Läufen und Pässen brachte die nächsten Punkte für die Weinheimer. Yannick Schally war es, der einen 4 Yard Pass von Quarterback Marvin Klaus in der Endzone der Badener fangen konnteund auch der Extrapunkt wurde wieder sicher verwandelt. Nachdem die Badener nun mit 7:14 in Rückstand waren, schlichen sich Fehler in die Offense ein. Ein Fumble konnte durch den Weinheimer Verteidiger Max Söhnel gesichert werden und 17 Yards in Richtung der Badener Endzone getragen werden. Doch die Defense der Greifs hielt dem Druck stand und zwang die Weinheimer zu einem Field-Goal-Versuch. Die  40 Yards stellten an diesem Tag kein Problem für den Kicker Alex Serpi dar, der damit auf 7:17 für die Weinheimer erhöhte. Im folgenden Angriffsrecht der Greifs konnte Julian Clauss einen Badener Pass abfangen und den Ball zurückerobern. Das Geschenk nahmen die Longhorns gerne an und erhöhten den Spielstand mit einem 15-Yard-Pass auf Receiver Josh Richter. Der Extrapunkt wurde abermals sicher verwandelt. Gleich im Anschluss daran gelang Florian Kühn die zweite Interception des Tages, auch hier gelang es den Weinheimern diese Fehler zu bestrafen. Wieder war es Sören Brunst der einen 3-Yard-Lauf in die Endzone der Greifs vollbrachte und den Spielstand bei anschließendem verwandelten Extrapunkt auf 7:31 erhöhte. Dies war zugleich der Halbzeitstand.

Das 3. Quarter stand ganz im Zeichen der Defense und Punkte ließen lange auf sich warten. Dann konnte die Offense der Weinheimer das Angriffsrecht, erkämpft durch die zweite Interception von Julian Clauss, nicht nutzen. Die Badener machten es besser und kamen nochmal durch einen 5-Yard-Lauf zu weiteren Punkten, bevor es in das letzte Quarter ging. Die Two Point Conversion konnte Julian Clauss mit seiner dritten Interception des Tages erfolgreich abwehren. Nachdem er den Ball 70 Yards zurückgetragen hatte war jedoch Schluss. Im vierten Quarter gelang es den Weinheimern mit einem 20-Yard-Pass den Spielstand weiter in die Höhe zu schrauben. Die Offense der Weinheimer ließ nicht locker und verwandelte auch das nächste Angriffsrecht in Punkte zum Spielstand von 13:44. Den Greifs gelang es zwar durch zwei spektakuläre Läufe über 30 und 40 Yards noch zu punkten, jedoch kamen Sie über ein 19:44 nicht hinaus.

Am gleichen Tag verloren die bisher ungeschlagenen Heilbronn Salt Miners gegen die Böblingen Bears. Falls die Weinheimer am 4. Juli im Heimspiel gegen die Salt Miners ebenfalls punkten können, wäre es wieder spannend im Kampf um den Aufstieg. Der Eintritt zu diesem Spiel ist frei. Davor findet neben dem Jugendspiel gegen die Spielgemeinschaft der Ravensburg Razorbacks und der Neckar Hammers auch noch ein All Star Game zum 25 Jährigen Bestehen der Weinheim Longhorns statt. Im Anschluss zu all den Spielen ist jeder herzlich eingeladen mit den Longhorns bei Ihrer Summer Party mit DJ Tomminger zu feiern. Kickoff des Jugendspiels ist bereits um 12.15! Die Herren fangen nach dem All Star Game zwischen 15.30 und 15.45 an.

Peter Lorenz - 23.06.2015

(© Weinheim Longhorns Klaus)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Badener Greifswww.greifs.demehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Badener GreifsOpponents Map Badener GreifsSpielplan/Tabellen Weinheim LonghornsOpponents Map Weinheim Longhornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Badener Greifs

Spiele Badener Greifs

08.04.

Badener Greifs - Backnang Wolverines

34

:

6

15.04.

Badener Greifs - Ostalb Highlanders

26

:

14

29.04.

Badener Greifs - Bad Mergentheim Wolfpack

22

:

40

06.05.

Stuttgart Silver Arrows - Badener Greifs

25

:

6

20.05.

Badener Greifs - Neckar Hammers

abgesagt

26.05.

Tübingen Red Knights - Badener Greifs

29

:

15

03.06.

Backnang Wolverines - Badener Greifs

0

:

21

17.06.

Ostalb Highlanders - Badener Greifs

42

:

33

24.06.

Badener Greifs - Stuttgart Silver Arrows

14

:

51

08.07.

Bad Mergentheim Wolfpack - Badener Greifs

33

:

0

21.07.

Neckar Hammers - Badener Greifs

31

:

6

29.07.

Badener Greifs - Tübingen Red Knights

7

:

0

Spielplan/Tabellen Badener Greifs
4. Liga Ost
4. Liga Ost

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

62.6 % denken: Sieg Hildesheim Invaders

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

55.3 % sind überzeugt von den Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

92.2 % tippen auf die Berlin Adler

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

92.2 % halten's mit den Nürnberg Rams

GFL 2
GFL 2

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
GFL
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE