Knights holen Challenge Bowl 2015

MVP des Challenge Bowl 2015: # 9 Timo Zeiler (Vienna Knights)Vergangenen Sonntag kämpften das Danube Dragon II und die Vienna Knights um den Titel der Divsion 3. Ausgetragen wurde der Challenge Bowl 2015 von den Dragons II im Footballzentrum Ravelin in Wien. Nachdem wie die Saison 2015 verlief, erwartete man ein spannendes Endspiel zum Abschluss, jedoch wurde diese Erwartung nicht über das erste Viertel hinaus erfüllt, und dies obwohl die Dragons II sensationell mit 14:0 in Führung gehen konnten. Doch nach anfänglichen Patzern konnten die Knights im zweiten Viertel das Zepter übernehmen und bauten diese nach der Halbzeit weiter aus. Von den Dragons II kam im Laufe der Zeit immer weniger Widerstand und so endete die Challenge Bowl mit einem klaren 56:14-Sieg für die Vienna Knights.

Die Knights eröffneten das Endspiel mit dem Kickoff und die Dragons II Offense kam auf das Feld. Der Angriff endete mit einem Punt, welcher jedoch nicht von den Knights aufgenommen werden konnte, sondern vom Returner abprallte und von den Dragons II zurückerobert wurde. Daraufhin befand sich Danube bereits in der Hälfte der Knights und nutzen die Chance mit einem Pass auf #89 Reinhard Knaus, der in die Endzone lief (PAT good). Damit gingen die Danube Dragons II schnell mit einem 7:0 in Führung. Aus der folgenden Angriffsserie der Knights wurde wieder nichts, denn es kam zu einem Fumble, der von den Dragons II erobert werden konnte. Diese verwerteten diesen Turnover an der 19yardline der Knights mit einem Pass in die Endzone auf #89 Reinhard Knauss. Auch der PAT glückte und das Scoreboard zeigte eine mehr als überraschende 14:0 Führung der Dragons II.

Nun waren aber auch die Ritter im Spiel angekommen und retournierten den Kickoff bis an die Mittellinie. Nur wenige Versuche später standen die Knights auch schon in der Red Zone des Gegners und #46 Maximilian Stoiber holte mit einem kurzen Run durch die Mitte den ersten Touchdown für sein Team (PAT good) und verkürzte die Führung der Dragons II auf 7:14. Nach einem Three & Out der Dragons II, kam es zu Problemen beim Punt, was wiederum den Knights zu einem First & Goal verhalf. Dieses wurde durch einen Run von Quarterback #9 Timo Zeiller und einem kurzen Pass auf Tight End #87 Felix Reisacher zu einem weiteren Touchdown vollendet (PAT good). Es kam zum Ausgleich 14:14.

Im zweiten Viertel befand sich anfänglich die Defense der Knights im Einsatz, doch durch eine Interception gefangen von #56 Nicolas Viveros kam es zu einem Turnover tief in der Hälfte der Dragons II. Ein Pass in die Endzone auf #12 Bernd Jungwirth brachte die Knights schließlich in Führung (PAT no good) und der neue Spielstand zeigte ein 20:14. Die Dragons II hatten darauf keine Antwort parat und gaben den Ball nach einem Three & Out wieder an den Gegner ab. Kurz vor der Halbzeit hantelten sich die Ritter mit mehreren First Downs in Richtung Red Zone der Drachen bis Quarterback #9 Timo Zeiller beim First& Goal selbst in die Endzone lief. Der anschließende Outside Run von #12 Bernd Jungwirth überraschte die Dragons II sehr, was zu einer geglückten Two-Point-Conversion der Ritter führte. Mit einem Spielstand von 28:14 ging es bald darauf in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte des Spieles startete mit guter Verteidigung beider Teams, doch beim Drive der Knights konnte ein Pass von #3 Philipp Mohtashem an der Mittellinie gefangen und mit mehreren ausgelassenen Tackles über das halbe Spielfeld in die Endzone getragen werden (PAT good). Die Ritter bauten ihre Führung somit auf 35:14 aus. Auch die nächste Chance auf Punkte konnte von der Offense der Drachen nicht genützt werden und das Ballrecht wechselte wieder in die Hände der Knights. Abermals konnte #3 Philipp Mohtashem einen scharfen Pass fangen und damit die Endzone besuchen (PAT good), die Führung wuchs weiter auf 42:14.
Kurz vor Ende des 3. Viertels, nachdem die Gastgeber wieder erfolgreich gestoppt wurden, konnte #12 Bernd Jungwirth der Knights noch einen Pass über die Hälfte des Spielfeldes in die Endzone tragen (PAT good). Somit setzte beim Spielstand von 49:14 die Mercy Rule ein, für ein Finale natürlich nicht gerade sehr erfreulich, aber die zweite Vertretung von Danube hatte sich inzwischen mehr oder weniger aufgegeben

Das letzte Viertel verging, wie in diesem Jahr bereits gewohnt, rasend schnell, doch einen weiteren Touchdown ließ die Zeit noch zu, als #3 Philipp Mohtashem mit einem Outside Run noch ein letztes Mal die Goal Line der Dragons II passiert (PAT good). Daraufhin kniete das Dragons II Futureteam die finale Partie ab und die Vienna Knights durften bei einem Endstand von 56:14 den goldenen Pokal entgegen nehmen.

Wittig - 22.06.2015

MVP des Challenge Bowl 2015: # 9 Timo Zeiler (Vienna Knights)

MVP des Challenge Bowl 2015: # 9 Timo Zeiler (Vienna Knights) (© VK/Mike Pirker)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Danube Dragons II - Vienna Knights (VK/Mike Pirker)mehr News Division 3football.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Danube Dragons IIwww.danubedragons.orgmehr News Vienna Knightswww.knights.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Danube Dragons IISpielplan/Tabellen Vienna Knights
all about american football
Vienna Knights
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE