Devils bleiben ungeschlagen

International im Rahmen der CEFL läuft es bei weitem nicht so gut für die Hohenems Blue Devils. Dort unterlag man in allen drei Partien. In der heimischen Dvision 1 bleiben die Vorarlberger aber unverändert eine Macht. In der vorletzten Partie der regulären Saison waren auch die St. Pölten Invaders nicht in der Lage die Hohenemser zu stoppen. MIt 54:6 gewannen diese souverän und erreichten damit ungeschlagen das Halbfinale der Division1. Gegner werden dort am 5. Juli (Kickoff 15 Uhr) die Traun SteelSharks sein.

Die Devils starten fulminant in die Begegnung gegen die St. Pölten Invaders und gingen bereits im ersten Viertel mit 26:6 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt können die Invaders dann besser dagegenhalten und ließen lediglich einen weiteren Touchdown zum 32:6 Pausenstand zu. In der zweiten Hälfte wieder ein ähnliches Bild wie in der ersten. Die Devils sind an diesem Tag einfach eine Klasse besser als ihre Gegner und feiern am Schluss einen auch in der Höhe verdienten 54:6-Sieg. Die Punkte für die Gastgeber holten Christian Steffani (18), Mario Bunderla (12), Christian Bobo (14), Benjamin Fussenegger (6) und Beat Gächter(4).

Wittig - 15.06.2015

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Hohenems Blue Devilswww.blue-devils.atmehr News St. Pölten Invaderswww.invaders.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Hohenems Blue DevilsSpielplan/Tabellen St. Pölten Invaders
all about american football
St. Pölten Invaders
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
NFL
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE