Wilhelmshaven siegt erneut gegen Emden

Die Coaches der Jade Bay Buccaneers freuen sich über den Sieg gegen Emden. Während der Landesligapartie Emden gegen Wilhelmshaven war es zunächst den Gästen überlassen, den ersten Touchdown zu produzieren. Christian Schmidt fing einen Pass von Gerrit Mund und der fällige Extrapunkt sorgte für die frühe 7:0 Führung der Bucs. Mit diesem ersten Ausrufezeichen schalteten die Gäste zwei Gänge herunter. Sowohl in Angriff wie Verteidigung waren die Spieler nicht voll konzentriert und brachten damit den soliden Angriff der Tigers ins Spiel, ohne das dabei etwas Zählbares für das Heimteam heraus kam. Im zweiten Viertel besann sich die Verteidigung ihrer Stärken und profitierte von leichten Abstimmungsproblemen in der Emdener Offense.

So konnte der Punter der Emden Tigers in seiner eigenen Endzone zu einem Safety gestoppt werden. Diese Aktion brachte gerade der Defense der Bucs die nötige Stabilität und es ging ein Ruck durch das Team. Einen Fehler der Bucs im Angriff nutzten die Tigers dann noch vor der Halbzeit und fingen einen kurzen Pass ab, den sie in die Endzone zurücktrugen. Zur Halbzeit stand es aus Sicht der Gäste nur sehr knapp 9:8.

Das Trainergespann stellte die Bucs in der Halbzeitpause erneut gut ein, sodass in Halbzeit zwei ein aufmerksames Team keine weiteren Punkte der Gastgeber mehr fielen. In der Offense stachen die Ballträger Danny Möbius und Justin Kleihauer heraus. Kleihauer setzte mit einem 45-Yard-Lauf ein Highlight mit dem längsten Touchdownlauf der Saison. In die Scorerliste trug sich ebenfalls Julius Bihler ein. Bihler avancierte gerade in Halbzeit zwei zum auffälligsten Spieler, steuerte er mit vier Pässen und einem Lauf 182 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns bei. Durch die vier erfolgreich verwandelten Zusatzpunkte und einem Field Goal aus 47 Yards komplettierte Thomas Hahn mit seinen sieben Punkten das Endergebnis von 33:8 aus Sicht der Buccaneers.

Am kommenden Sonntag kommt es nun zum Spitzenspiel in der Landesliga Niedersachsen zwischen dem Tabellenführer - den Zeven Northern United - und dem aktuellen Meister - den Jade Bay Buccaneers. Der Kickoff ist um 15 Uhr im Sportpark Freiligrathstrafle in Wilhelmshaven. Der Eintritt ist wie immer frei.

Schlüter - 08.06.2015

Die Coaches der Jade Bay Buccaneers freuen sich über den Sieg gegen Emden.

Die Coaches der Jade Bay Buccaneers freuen sich über den Sieg gegen Emden. (© Jade Bay Buccaneers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News Emden Tigerswww.tigers-emden.demehr News Jade Bay Buccaneerswww.jade-bay-buccaneers.comSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Emden TigersOpponents Map Emden TigersSpielplan/Tabellen Jade Bay BuccaneersOpponents Map Jade Bay Buccaneersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Emden Tigers

Spiele und Tabelle Emden Tigers

28.04.

Osnabrück Tigers - Emden Tigers

48

:

13

12.05.

Emden Tigers - Hildesheim Invaders II

0

:

57

18.05.

Emden Tigers - Göttingen Generals

0

:

60

Göttingen Generals

6

:

0

1.000

3

3

0

0

130

:

19

Hildesheim Invaders II

4

:

2

.667

3

2

1

0

85

:

30

Hannover Grizzlies

2

:

0

1.000

1

1

0

0

20

:

14

Osnabrück Tigers

2

:

2

.500

2

1

1

0

60

:

39

Oldenburg Outlaws

0

:

4

.000

2

0

2

0

17

:

58

Emden Tigers

0

:

6

.000

3

0

3

0

13

:

165

09.06.

Emden Tigers - Osnabrück Tigers

15:00 Uhr

16.06.

Hannover Grizzlies - Emden Tigers

15:00 Uhr

23.06.

Emden Tigers - Oldenburg Outlaws

15:00 Uhr

07.07.

Oldenburg Outlaws - Emden Tigers

15:00 Uhr

04.08.

Göttingen Generals - Emden Tigers

15:00 Uhr

18.08.

Hildesheim Invaders II - Emden Tigers

15:00 Uhr

25.08.

Emden Tigers - Hannover Grizzlies

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Emden Tigers
Göttingen Generals
4. Liga NRW
4. Liga NRW
4. Liga NRW
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Bayern
4. Liga Nord
4. Liga Mitte
GFL
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Potsdam Royals

8

Marburg Mercenaries

9

Hildesheim Invaders

10

Kiel Baltic Hurricanes

Potsdam Royals

Straubing Spiders

Hildesheim Invaders

Munich Cowboys II

Braunschweig NY Lions

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Troisdorf Jets

Kirchdorf Wildcats

zum Ranking vom 12.05.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE