Kuwaitis nur ein schwacher Gegner

Ein wenig versöhnlich endete für die deutsche U-19 Nationalmannschaft in Kuwait die Junioren WM. Im Spiel um den siebten Platz wurden die Gastgeber klar mit 76:0 geschlagen. Die deutsche Auswahl beherrschte die Kuwaitis, die erst vor wenigen Monaten überhaupt eine Mannschaft rekrutieren konnten. Mit minus 107 Yards Raumgewinn blieben die Araber erneut nur zweiter Sieger und schafften es auch nicht, ein first Down zu erobern. Dieser einfach zu spielende Gegner sollte entsprechend auch keine große Gefahr für Deutschland bedeuten.

Bereits in der dritten Minute blockte Nikolai Bauer einen Punt und returnierte den Ball 88 Yards weit in die kuwaitische Endzone. Maximilian von Wachsmann gelang es noch in der Mitte des ersten Viertels, einen 49 Yards Touchdown-Pass von Marvin Neugokath zu fangen und die Führung zu erhöhen, beziehungsweise Leon Helms fünf Yards Run führte zum 21:0 Zwischenstand.

Die klare Dominanz setzte sich bis zum Abpfiff weiter fort und obwohl für dieses Spiel von der Turnierleitung eine Regeländerung verfügt wurde, anstatt des regulären Zeitmanagement nach IFAF Regeln, mit laufender Spieluhr zu spielen, sollte der Touchdownreigen nicht abbrechen. Nach dem Wiederanpfiff tat sich vor allem Alexander Braunsperger hervor, der in der zweiten Spielhälfte mit zwei Rushes die Führung der Deutschen weiter ausbaute und vor allem den Schlussstein der Partie zum 76:0 setzte.

Schlüter - 16.07.2014

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Harbin 2016mehr News Nationalteam U19www.afvd.deSpielplan/Tabellen Harbin 2016League Map Harbin 2016Spielplan/Tabellen Nationalteam U19football-aktuell-Ranking Deutschland
Harbin 2016
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Equipment aktuell
Revolution beim Shoulder PadCarbonTek Shoulder PadDas bahnbrechende CarbonTek-Schulterpolster ist nach mehrjähriger Testphase und erfolgreicher Einführung in den USA nun auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Der sensationelle Unterschied zwischen dem neuen Pad und herkömmlicher Ausrüstung ist, dass die Polster nicht wie üblich fest mit der harten Außenschale verbaut sind. Stattdessen sind sie in einer separaten Weste...alles lesenLang anhaltender GripDie heiße PhaseInnovatives Helmsystem: Xenith X2E
Equipment aktuell
Everyday-Equipment für die AthletikSpeed LadderWer seit Jahren Football betreibt, weiß genau, dass sich die Dynamik des eigenen Körpers während der Wintermonate verändern kann. Je nachdem welche Position du spielst oder worauf du hinarbeitest, hast du dir wahrscheinlich verschiedenste Ziele für die spielfreie Zeit gesetzt. Vielleicht willst du ein wenig Masse verlieren, um künftig eine andere...alles lesenTrikots - richtige Passform, atmungsaktive...Gut gepflegt ist halb gewonnenSolide Basis für die Saison
Equipment aktuell
Die Entwicklung des FootballhelmsDas Vicis-Helmsystem ist die neueste Entwicklung.Heutzutage existiert eine riesige Auswahl an Marken und Helm-Zubehör, aber vor circa 120 Jahren sah es noch ganz anders aus. Denn zu Beginn des American Footballs wurde ohne Helm gespielt. Der erste Footballhelm 1903 wurde der erste Lederhelm entworfen. Diese Lederkappe war kaum mehr als ein paar übereinander genähte Schichten aus Leder. Erst...alles lesenSaison im Fourth QuarterSpielraum für OptimierungGebrauchte Schuhe als Alternative?
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE