Team USA lässt Deutschland keine Chance

Die deutsche U-19 Nationalmannschaft hat auch das zweite Gruppenspiel während der Junioren WM in Kuwait erwartungsgemäß gegen die Auswahl der USA verloren.

Im Salmiya Stadium eroberten die Vereinigten Staaten einen klaren 54:0 Erfolg und erwischten einen Start nach Maß. Quarterback Easton Melancon vom Louisiana College bediente bereits im ersten Viertel zweimal seinen Receiver Kelsey aus Miami und bevor die Unparteiischen zum ersten Seitenwechsel aufriefen, tat sich an der deutschen 13 Yards Line Isaiah Barrios-Smith aus Plattekill, New York, mit einem Fumble Recovery nach einem deutschen Punt hervor und erzielte den 21:0 Zwischenstand.

Die Vorentscheidung fiel entsprechend früh. Im zweiten Viertel konzentrierten sich die Amerikaner auf ihr Laufspiel und Josh Stevens und Rashard Alston sorgten für die nächsten Punkte auf Seiten der Favoriten und für einen 41:0 Halbzeitstand, der für klare Verhältnisse sorgte.

Nach dem Wiederanpfiff machte vor allem der zweite US-Quarterback Kyle Hopewell aus Swansboro, North Carolina, von sich Reden. Mit insgesamt 114 Yards und zwei...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Harbin 2016
Harbin 2016
Asien
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
College
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE