Niederlage gegen Japan zum Auftakt

RB Jerome Manyema im Dress der Schwäbisch Hall Unicorns U19 erlief zwei Touchdowns gegen Japan.Die Junioren-WM in Kuwait ist eröffnet worden, und die deutsche Nationalmannschaft ist im Salmiya Stadium in Kuwait City mit einer 20:48-Niederlage gegen Japan in das Turnier gestartet. Unter Berücksichtigung der Statistik gestaltete sich der Auftakt zwischen den beiden Teams tendenziell ausgeglichen. Bezüglich der passing Yards verzeichnete Japan leichte Vorteile, profitierte allerdings von der größeren Anzahl der eroberten Turnovers. Als überragender Spieler der Japaner präsentierte sich N. Nichimura, der vor allem in den ersten beiden Vierteln, der alleine drei Touchdowns zum Erfolg seines Teams beisteuerte. Vor allem sein spektakulärer 65 Yards Run im zweiten Viertel sorgte für eine deutliche 20:0 Führung.

Deutschland antwortete erst im dritten Viertel. Jerome Manyema sollte mit seinem nicht minder wichtigen 74-Yard-Lauf zu den Japanern aufschließen und verkürzte auf 7:20. Manyema agierte noch einmal im vierten Viertel erfolgreich und erlief mit seinem zweiten Touchdownlauf über fünf Yards den 14:34 Zwischenstand aus Sicht der deutschen U-19 Mannschaft. Zu diesem Zeitpunkt...

RB Jerome Manyema im Dress der Schwäbisch Hall Unicorns U19 erlief zwei Touchdowns gegen Japan.

RB Jerome Manyema im Dress der Schwäbisch Hall Unicorns U19 erlief zwei Touchdowns gegen Japan. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Harbin 2016
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE