Entscheidung im letzten Spielviertel

Die Junior Tigers konnten sich gegen Hildesheim nicht durchsetzen.Ihre zweite Saisonniederlage gegen die Hildesheim Young Invaders kassierten die Osnabrück Junior Tigers. Am Sonntag wollte das Nachwuchsteam das Ergebnis aus dem Hinspiel wettmachen. Auf der Zentralen Sportanlage in Osnabrück traf es aber auf einen gut vorbereiteten und passstarken Gegner, der mit einem 15:8 Auswärtserfolg beide Punkte nach Hildesheim mitnahmen.

Mit einer Interception durch Orhan Ceken verhinderten die Junior Tigers einen erfolgreichen Drive der Gäste aus Hildesheim beim ersten Angriffsrecht der Begegnung. Danach gaben auch die Tigers ihr Angriffsrecht durch einen Fumble vorzeitig ab. Da befanden sie sich bereits in der Red Zone. Damit nicht genug, die Hildesheim Young Invaders verwandelten ihren Ballbesitz in Punkte. Lasse Wippern nahm einen kurzen Pass von Maurice Bonnes an. Der nachfolgende PAT durch Giovanni Pasini war erfolgreich.

Als die Hildesheim Young Invaders sich im zweiten Spielviertel bis zur Osnabrücker 4-Yardlinie vorgekämpft hatten, blieb ihr vierter Versuch erfolglos. Das Angriffsrecht wechselte und prompt wurden die Gastgeber in die eigene Endzone gedrängt. Den nächsten Ballbesitz verwandelten die Tigers-Junioren. Alexander Wirich eroberte für einen Touchdown und anschließend zwei Zusatzpunkte die Endzone. Er verkürzte zur Halbzeit zum 8:9.

Die beiden Kontrahenten addierten im dritten Spielviertel keine Punkte. Für die Osnabrück Tigers übernahm ein stark spielender Jelle Stollwerk die Spielmacher Aufgabe vom verletzungsbedingt ausgeschiedenen Finn Beste. Spielentscheidend war der einzige Punktegewinn im letzten Spielviertel. Der erfolgte zugunsten der Hildesheim Invaders. Nachdem Wippern durch die Annahme eines Passes 24 Yards Raum gut gemacht hatte, brauchte Alex Stein nur noch zwei Yards für den Touchdown überbrücken. Er besiegelte das Endergebnis von 8:15.

Schlüter - 23.06.2014

Die Junior Tigers konnten sich gegen Hildesheim nicht durchsetzen.

Die Junior Tigers konnten sich gegen Hildesheim nicht durchsetzen. (© Osnabrück Tigers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.demehr News Osnabrück Tigerswww.gotigers.demehr News Regionalliga U19mehr News Regionalliga NordSpielplan/Tabellen Regionalliga U19League Map Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Regionalliga NordLeague Map Regionalliga NordSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim Invadersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Regionalliga Nord

Aktuelle Spiele und Tabelle Regionalliga Nord

Lübeck Cougars

14

:

0

1.000

7

7

0

0

192

:

38

Elmshorn Junior Pirates

8

:

4

.667

6

4

2

0

166

:

116

Kiel Baltic Hurricanes

4

:

8

.333

6

2

4

0

84

:

111

Hamburg Pioneers

0

:

20

.000

10

0

10

0

0

:

200

Hamburg Swans

10

:

2

.833

6

5

1

0

186

:

43

Hildesheim Invaders

10

:

6

.625

8

5

3

0

145

:

153

Oldenburg Knights

6

:

4

.600

5

3

2

0

80

:

108

Hannover Grizzlies

2

:

10

.167

6

1

5

0

51

:

135

Spielplan/Tabellen Regionalliga Nord
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hamburg Swans
Lübeck Cougars

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Paderborn Dolphins

2

Düsseldorf Panther

3

Cologne Crocodiles

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Wiesbaden Phantoms

6

Stuttgart Scorpions

7

Düsseldorf Typhoons

8

Fursty Razorbacks

9

Hamburg Huskies

10

Darmstadt Diamonds

Paderborn Dolphins

Stuttgart Scorpions

Schwäbisch Hall Unicorns

Fursty Razorbacks

Freiburg Sacristans

Düsseldorf Panther

Düsseldorf Typhoons

Hamburg Huskies

Berlin Rebels

Darmstadt Diamonds

zum Ranking vom 15.07.2018
Hannover Grizzlies
Hamburg Pioneers
Regionalliga Bayern
Regionalliga U19
GFL Juniors
GFL Juniors
GFL Juniors
GFL Juniors
GFL Juniors
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE