Dänemark überfordert

Dänemark hatte in der UPC Arena keine Chance gegen den Gastgeber Österreich.Nach ihrer hohen 49:7 Niederlage gegen Österreich im zweiten Spiel der EM mussten als zweites skandinavisches Team auch die Dänen ihre Wunden lecken. Der Neuling im A-Pool sollte seine Niederlage nur im ersten Viertel ein wenig reduzieren, spätestens nach der Pause brachen im Lager der Nordeuropäer alle Dämme. „Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel werden würde. Wir hatten unsere letzten fünf Spiele gewonnen und wir wussten, dass in der A-Gruppe ein anderes Niveau vorherrscht. Wir fanden einfach kein Mittel, Österreich in der Red Zone oder sonst wo auf dem Feld zu stoppen. Gegen ihre Läufe waren wir machtlos“, erklärte Head Coach Lars Carlsen nach dem Spiel.

Immerhin gelang es den Dänen, sich am Ende des zweiten Viertels den Raumgewinn für ein Field-Goal-Versuch zu erobern und die nordische Defense sollte auch in der Lage sein, das Angriffsspiel der Gastgeber einmal zu stoppen. Eine abgefangene Interception konnte allerdings von der Offense in Punkte umgewandelt werden. Der Field-Goal-Versuch scheiterte und im dritten Viertel zeigte sich endgültig der Klassenunterschied...

Dänemark hatte in der UPC Arena keine Chance gegen den Gastgeber Österreich.

Dänemark hatte in der UPC Arena keine Chance gegen den Gastgeber Österreich. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Dänemark
National Ligaen
National Ligaen
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Slowenien
Slowenien
Frankreich
EM Flag
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE