Klarer deutscher Sieg zum EM-Auftakt

Fabien Gärtner steuerte zwei Touchdowns zum Sieg über Finnland bei.Die deutsche Nationalmannschaft ist erfolgreich in die EM 2014 gestartet. In St. Pölten dominierten die „Men in Black“ das erste Spiel des Turniers und den Gegner aus Finnland förmlich nach Belieben. Am Ende der Bemühungen stand mit einem 47:7 nicht nur der höchste Sieg der deutschen Auswahl bei einem EM-Endturnier (bisher 45:6 gegen die Ukraine im Halbfinale 2000), sondern zum Ende der Begegnung hin auch bereits die Gelegenheit, in Hinblick auf das zweite Gruppenspiel am Dienstag gegen Schweden den Schongang einzulegen. Auch gegen den EM-Vierten von 2010 darf die deutsche Mannschaft nach ihrem eindrucksvollen Auftritt nun als Favorit gelten. Etwaige Sorgen, die Shutout-Niederlage in der Vorbereitung in Japan könnte ein böses Omen für die EM sein, waren unbegründet.

Ganz im Gegensatz zum Japan-Spiel und auch zum letzten Aufeinandertreffen der beiden erfolgreichsten Teams der EM-Historie 2010, als die Deutschen mit zwei Safetys der Finnen in der Anfangsphase in Rückstand geraten waren, lief diesmal von Beginn an alles wie geschmiert für die Deutschen. Kerim Homri beendete die...

Fabien Gärtner steuerte zwei Touchdowns zum Sieg über Finnland bei.

Fabien Gärtner steuerte zwei Touchdowns zum Sieg über Finnland bei. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Finnland
Vaahteraliiga
Vaahteraliiga
Vaahteraliiga
Vereine Finnland
Niederlande
Niederlande
Niederlande
Frankreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE