Kantersieg trotz Minimalbesetzung

Touchdown durch FB Cyril Imadjane (Thun Tigers)Das letzte Auswärtsspiel der Saison 2014 führte die Thun Tigers nach Basel. Gegen die dort heimische Meanmachine, konnten die Gäste einen souveränen 46:6-Erfolg feiern und dies obwohl man mit einem sehr kleinem Kader antreten musste. Durch verschiedene Krankheits-, Verletzungs- und sonstige Ausfälle konnten die Tigers auf nur 20 Mann zurückgreifen, gerade einmal zwei mehr als die vorgeschriebene Mindeststärke. Aus diesem Grund waren einige Spieler der Gäste häufiger auf dem Feld anzutreffen als normalerweise üblich. Besonders Ruedi Boren und Daniel Gygax wurden sowohl in der Defense, der Offense und in beinahe allen Special Teams eingesetzt.

Trotz dieser ungewohnten Situation startete die Tigers Offense nach verlorenem Cointoss stark in das Spiel. Bereits im ersten Drive konnten sie Ihre starke Leistung durch einen Pass auf WR Urs von Känel in Punkte (8:0) mmünzen. Beim anschliessenden Kickoff erzwangen die Tigers, durch einen harten Hit, einen Fumble. Auch in dem daraus resultierenden Drive funktionierte sowohl das Running-, wie auch das Passing-Game ausgezeichnet, und die Tigers konnten erneut punkten. FB Cyril Imadjane beförderte den Ball mit einem schönen Run in die Endzone zum 15:0. Auch der dritte Drive der Tigers wurde wenig später mit Punkten belohnt, dies nach einem Touchdownrun von erneut Imadjane zum 22:0. Ein Field Goal von Niklaus Rhyner führte dann bereits zum 25:0, bevor die Gastgeber zum ersten und letzten Mal scoren konnten.

Doch schon der anschließende Kickoff landete nach schwachem Kick der Basler wieder direkt in günstiger Feldposition in den Händen von RB Patrick Schiffmann. Die Thuner Offense antwortete mit dem anschliessenden Drive sofort auf den Touchdown der Basler, und kam Ihrerseits bereits nach wenigen Plays zum Touchdown durch einen Pass auf WR Urs von Känel zum 32:6. Imadjane und von Känel mit ihren jeweils dritten persönlichen Touchdowns erhöhten danach noch auf das Endergebnis von 46:6.

Wittig - 27.05.2014

Touchdown durch FB Cyril Imadjane (Thun Tigers)

Touchdown durch FB Cyril Imadjane (Thun Tigers) (© Thun Tigers/Jonathan Lehmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Basel MeanMachinemehr News Thun Tigerswww.thun-tigers.chSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Thun TigersOpponents Map Thun Tigersfootball-aktuell-Ranking Europa
Basel MeanMachine
Zürich Renegades
Zürich Renegades
Thun Tigers
Thun Tigers
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga A
Nationalliga A
Damen
Frauenfootball im AufwindDer Hartnäckigkeit von Carla Schubiger ist es zu verdanken, dass der Frauenfootball in der Schweiz 1998 aus den Startlöchern kam.Für manche sind American Football und Frauen zwei Dinge, die nicht zueinander passen. Doch davon lassen sich die Damen in der Schweiz nicht abschrecken. Sie heißen Vivien Aregger, Rania Larfhoussi, Salome Meyer und Flavia Stucki - vier Mädchen, die jedes Wochenende mit ihren männlichen "Kollegen" in der Schweizer U19-Liga ihre Helme aufsetzen. Rania spielt Wide...alles lesenKlare Sache für Broncos LadiesTelfs Ladies etwas stärker
Slowenien
Slowenien
Slowenien
Österreich
Österreich
Schweiz
Schweiz

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings

4

Braunschweig NY Lions

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Stuttgart Scorpions

8

Hildesheim Invaders

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

Schwäbisch Hall Unicorns

Braunschweig NY Lions

Vienna Vikings

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Frankfurt Universe

Tirol Raiders

Prague Black Panthers

Danube Dragons

Marseille Blue Stars

zum Ranking vom 19.05.2019
Tschechien
CEFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE