Erneuter Sieg gegen Basel

Die Bienna Jets konnten Basel MeanMachine zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen unter Kontrolle halten.Auch am zweiten Spieltag der Bienna Jets herrschte perfektes Wetter. In Basel waren es 20 Grad und nur vereinzelt sah man eine Wolke am Himmel. Bei dem ersten Auswärtsspiel der Bieler, gab es auch schon das Rückspiel gegen die Basel MeanMachines. Die Jets traten zwar mit einem dezimierten Team an, aber trotzdem waren die Gäste zuversichtlich wieder als Sieger vom Platz zu gehen, hatte man das Hinspiel in der letzten Woche doch klar und deutlich mit 60:0 gewonnen.

Schon zu Beginn kam die Offense der Jets, wie schon im ersten Spiel, mit Laufspielzügen konstant über das Feld und holte ein First Down nach dem anderen heraus, bis es fünf Yards vor der gegnerischen Endzone beim Handoff einen Fumble gab, welches von den Baslern erobert wurde. Doch die MeanMachine waren schnell zum punten gezwungen. Der Angriff der Bieler fand danach immer noch nicht so ganz ins Spiel, so setzte die Jets-Defense den ersten Big Point, als LB Joshua Strahm den gegnerischen Quarterback beim Handoff Tacklete, und somit ein Fumble verursachte, welcher von DT Dominik Schmidt aufgelesen wurde und dann zur 8:0-Führung in die Basler Endzone getragen wurde. Beim letzten Drive der Jets in der ersten Halbzeit scorte dann auch der Angriff der Gäste mit einem QB-Sneak zum Halbzeitstand von 14:0.

In der zweiten Halbzeit dominierten vor allem die beiden Verteidigungsreihen. Die Basler mussten am Anfang das Angriffsrecht immer wieder via Punt abgeben, und die Bieler verloren einerseits das Angriffsrecht wieder mit einem Fumble, und andererseits mit einem abgefangenen Pass. Dann konnte sich die Bieler Offense wieder aufrappeln, und vor allem mit guten Runs von RB Steve Knuchel über das Feld kämpfen. Wobei dieser Drive wieder mit einem QB Run von Mondher Ben Trabelsi abgeschlossen wurde. Die 2-Point Conversion war mit einem Pass auf WR Patrick Weber dieses Mal zum 22:0 erfolgreich. In der verbleibenden Spielzeit gelang den Gastgebern nur noch der Ehrentouchdown zum 6:22.

Wittig - 14.04.2014

Die Bienna Jets konnten Basel MeanMachine zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen unter Kontrolle halten.

Die Bienna Jets konnten Basel MeanMachine zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen unter Kontrolle halten. (© Bienna Jets)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Basel MeanMachinemehr News Bienna Jetswww.biennajets.comSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Bienna JetsOpponents Map Bienna Jetsfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Basel MeanMachine
Österreich
Österreich
Österreich
Weitere Ligen Europa
Blast from the past: Amsterdam AdmiralsNur noch wenig weist darauf hin, dass in der Amsteradam ArenA früher American Football gespielt wurdeKaum eine Randnotiz ist es mehr wert, dass viele Footballfans zwischen 1995 und 2007 regelmäßig nach Amsterdam schauten, wenn am heutigen Samstagabend die Partie Niederlande gegen Deutschland in der Nations League angepfiffen wird. Nur für einige wenige Fans im Stadion bedeutet die Fahrt mehr als der Besuch eines Fußball-Länderspiels mit großer Historie und...alles lesenErstes Footballspiel auf IslandAlles noch offenInferno auf spanisch
Weitere Ligen Europa
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Helsinki Roosters

4

Vienna Vikings

5

Frankfurt Universe

6

Berlin Rebels

7

Braunschweig NY Lions

8

Danube Dragons

9

Graz Giants

10

Dresden Monarchs

Helsinki Roosters

Algarve Sharks

Pesaro UTA

Torino Giaguari

Torun Angels

Vienna Vikings

Frankfurt Universe

Berlin Rebels

Braunschweig NY Lions

Danube Dragons

zum Ranking vom 14.10.2018
College
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE