NRW U15 fliegt nach Texas

Am kommenden Samstag macht sich die U15-Auswahl des American Football und Cheerleading Verbandes NRW auf den Weg nach Houston, Texas. Dort wird das Team um Head Coach Kay Friedrich an einem internationalen Turnier teilnehmen. Für die 60-köpfige Delegation, davon allein 45 Spieler aus ganz Nordrhein-Westfalen, wird diese Reise in die USA sicherlich ein absolutes Highlight.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die GreenMachine an einem Turnier in Paris teilgenommen und es dort bis ins Finale geschafft. Hier trafen die Grünweißen auf ein Highschool-Team aus Houston und verloren das Spiel letztlich nur knapp mit 12:20. Von der starken Leistung der deutschen Footballer beeindruckt, sprach der Trainer des US-Teams, Eldon Cunningham, eine spontane Gegeneinladung nach Amerika aus.

Nach kurzer Überlegung setzten die Verantwortlichen beim AFCV NRW alle Hebel in Bewegung, um den Spielern dieses einmalige Abenteuer im Mutterland des American Football zu ermöglichen. Nicht nur für NRW, sondern für ganz Deutschland ist die Turnierteilnahme auf internationaler Ebene mit einer so jungen Auswahlmannschaft eine Premiere. Unterstützend steht dem AFCV NRW bei diesem Mammut-Projekt die Sport Voswinkel GmbH zur Seite.

„Die Organisation einer solchen Reise funktioniert nur mit einem perfekten Team im Hintergrund“, so AFCV NRW-Sportdirektor Andreas Kegelmann. „Mit Heike Akhlaghi und Heiko Kurzawa haben sich zwei Teammanager gefunden, die von Beginn an mit voller Energie hinter dem Projekt standen. Die Planungen haben bereits vor zehn Monaten begonnen und auch wenn wir in den vergangenen Jahren bereits viel Erfahrung durch die Auswahlspiele in Österreich sammeln konnten, war es gut so früh anzufangen. Den Kontinent per Flugzeug zu einem 8.200 Kilometer entfernten Turnier zu verlassen, ist einfach ein ganz andere Hausnummer.“

Bis zum 22. April 2014 bleibt die GreenMachine U15 in Texas und landet in den frühen Morgenstunden des darauf folgenden Tages wieder am Frankfurter Flughafen. Im Turnier treffen sie zunächst am Karfreitag auf das Team USA II. Das zweite Vorrundenspiel bestreitet die Mannschaft USA I gegen Kanada. Ziel ist natürlich wieder das Finale am Ostersonntag, möglichst gegen USA I. Ursprünglich war die Teilnahme zweier Teams aus Japan und Frankreich für dieses Turnier angedacht, doch hier konnte das Projekt nicht umgesetzt werden.

Die Spiele und das Training der U15-GreenMachine finden im Houstoner Darrell Tully Stadium statt, das knapp 15.000 Zuschauern Platz bietet. Laut den Organisatoren vor Ort ist sogar eine Liveübertragung der Spiele im Fernsehen und per Internet-Stream geplant.

Nicht nur sportlich soll die Reise den Auswahl-Spielern, die in den USA bei Gastfamilien untergebracht sein werden, in Erinnerung bleiben. So sind unter anderem Besuche bei der NASA, einer der größten Shopping Malls Amerikas, einem Spiel der Houston Astros (Baseball) und anderen typisch texanischen Sehenswürdigkeiten geplant. Bevor es dann am 22. April zurück nach Deutschland geht, können sich die Jungs noch bei einem Strand-Tag auf Galveston-Island am Golf von Mexiko entspannen.

Das letzte gemeinsame Training der GreenMachine auf heimischen Geläuf fand, dank der großartigen Unterstützung der Remscheid Amboss, am letzten Sonntag, auf der Sportanlage Hackenberg in Remscheid statt. Vor Ort sind dann noch vier weitere Trainingseinheiten zur direkten Turniervorbereitung geplant.

Der AFCV NRW wird tagesaktuell aus Houston berichten und stellt die Informationen unter anderem auf der Webseite des Vereines sowie der Social Media-Seiten des Verbandes zur Verfügung. Außerdem ist ein Liveticker geplant.


Tillmann - 08.04.2014

(© AFCV NRW)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nordrhein-Westfalenwww.afcvnrw.demehr News U15mehr News USAwww.usafootball.comClub Map Nordrhein-Westfalenfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
USA
USA
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE