Zwei Viertel reichen Kanada aus

Auch das zweite Punktspiel hat die spanische Nationalmannschaft in Vantaa verloren. Erneut mussten die Südeuropäerinnen erkennen, dass noch ein recht großer Leistungsabstand zwischen Ihnen und ihren Gruppenmitgliedern existiert. Gegen Kanada blieben die Töchter Iberias mit 0:50 auf der Strecke.

Es dauerte entsprechend lange, bis Spanien der kanadischen Endzone wirklich gefährlich nahe kam. Im vierten Viertel nutzte RB Arroyo Moreno eine Lücke in der Verteidigung, um ein paar Yards in der kanadischen Hälfte an Raumgewinn zu erobern. Die seltenen Höhepunkte im spanischen Spiel waren damit aber auch schon aufgebraucht, zu dominant und physisch stark, traten die Kanadierinnen auf. Vor allem in den ersten beiden Vierteln ließen Julie David, QB Saadia Ashraf und RB Sophie Roy keinen Zweifel aufkommen, wem das grüne Geläuf an diesem Abend gehören würde. Das nordamerikanische Laufspiel konnte von Spanien zu keinem Zeitpunkt gestoppt, beziehungsweise ein wenig eingegrenzt werden. Folgerichtig stand es nach dem ersten Viertel bereits 21:0, nachdem QB Ashraf auch noch einen 12 Yards...

(© fotball.canada)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
WM Damen Finnland 2013
WM Damen Finnland 2013
WM Damen Schweden 2010
College
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE