Finnland gewinnt Auftaktmatch

Finnland hatte Spanien gut im Griff. Die Auftaktpartie zur zweiten Frauen Football Weltmeisterschaft hat wie erwartet Gastgeber Finnland in Vantaa mit 41:0 klar gegen Spanien für sich entscheiden können. Während die Skandinavierinnen 14 First Downs und insgesamt 345 Offense Yards erzielten, blieben für die Südeuropäerinnen nur zwei Yards übrig. Im Gegensatz zur ersten Weltmeisterschaft zeigte sich Finnland weiter entwickelt. QB Tina Salo eröffnete mit einem 40 Yards Rush den Punktereigen und bewies auch mit ihrem Passspiel große Übersicht. Receiverin Sari Kuosmanen erwies sich als die gefährlichste Anspielpartnerin in den ersten beiden Vierteln und durfte zwei Touchdown-Pässe noch vor dem Pausenpfiff über 19 und 49 Yards catchen.

Nachdem die Partie bereits zum Pausenpfiff mit 28:0 entschieden schien, setzte die finnische Mannschaft weitere Akzente und spielte unbehindert ihren Spielplan fort. Spielmacherin Salo zeigte sich weiterhin gut aufgelegt und flexibel mit der Auswahl ihrer Anspielstationen. Jenni Linden bewies in dieser Spielsequenz die größten Receiverqualitäten und sollte mit ihren zwei Passfängen das...

Finnland hatte Spanien gut im Griff.

Finnland hatte Spanien gut im Griff. (© Thorsten Look)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Finnland
Vaahteraliiga
Vaahteraliiga
Schweiz
Schweiz
Schweiz
EFL
EFL
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

Vaahteraliiga

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Helsinki Roosters

10.51

10.61

-0.94

Vaasa Royals

7.42

7.49

-0.93

Porvoo Butchers

6.38

6.44

-0.93

Kuopio Steelers

4.29

4.32

-0.69

Tampere Saints

3.46

3.49

-0.86

Seinäjoki Crocodiles

3.38

3.40

-0.59

Jetzt mithandeln und gewinnen!
Frankreich
Frankreich
Niederlande
Niederlande
Eurobowl
Eurobowl
Österreich

Europa

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Braunschweig NY Lions

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Frankfurt Universe

6

Ljubljana Silverhawks

7

Graz Giants

8

Mödling Rangers

9

Berlin Rebels

10

Danube Dragons

Potsdam Royals

Cologne Crocodiles

Frankfurt Universe

Kirchdorf Wildcats

Aix-en-Provence Argonaut.

Graz Giants

Hildesheim Invaders

Krakow Kings

Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys

zum Ranking vom 22.04.2018
Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE