Kontinuierliche Jugendarbeit zahlt sich aus

In der Bayernliga wurde am vergangenen Wochenende das Halbfinale gespielt, die Entscheidungen sind gefallen. Nach einem 19:6-Erfolg gegen den Sieger der Gruppe Nord, die Erlangen Sharks, haben sich erstmals die Feldkirchen Lions für das Finale um den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert. Head Coach Julien Saisset-Roche, der das Amt vor einiger Zeit von Ben Hammer (Cheftrainer der Kirchdorf Wildcats) übernahm und nahtlos an die Erfolgsserie anknüpfte, kann sich dabei vor allem auf eine auf Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertige Ausbildung angelegte Jugendarbeit stützen, die vor Jahren (damals noch als Taufkirchen Lions) begann, immer kontinuierlich fortgeführt wurde und jetzt Früchte trägt.

Bereits zur Halbzeit lagen die Lions mit 12:6 in Front. Nach einem dritten Viertel ohne Punkte setzte sich das junge oberbayerische Team mit einem weiteren Touchdown im Schlussabschnitt durch und kann zurecht auf die bisherigen Leistungen stolz sein.
Den Feldkirchen Lions gelang es in dieser Spielzeit, sich auch gegen langjährige Bayernligisten zu behaupten. „Keiner hat am Anfang dieser Saison damit gerechnet, dass wir im Finale stehen werden. Aber das Team hat das Potenzial und auch den Ehrgeiz und Leistungswillen, um vorne mitspielen zu können und zu wollen.“, erläutert Head Coach Julien Saisset-Roche.

Im Finale treffen die Feldkirchner auf die München Rangers, die im zweiten Halbfinale den X-Press aus Landsberg mit 27:12 bezwingen konnten. Das Endspiel findet am 04.08.2012 im Münchner Dantestadion statt.

Mackedanz - 30.07.2012

(© Feldkirchen Lions)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Erlangen Sharkswww.erlangen-sharks.demehr News Feldkirchen Lionswww.feldkirchenlions.de Spielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Erlangen SharksOpponents Map Erlangen SharksSpielplan/Tabellen Feldkirchen LionsOpponents Map Feldkirchen Lionsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Erlangen Sharks
Hof Jokers
Hof Jokers
Hof Jokers
Hof Jokers
Regensburg Phoenix
Regensburg Phoenix
Regensburg Phoenix
Regensburg Phoenix

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Würzburg Panthers
Würzburg Panthers
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Munich Cowboys
Nürnberg Rams
Allgäu Comets
Kirchdorf Wildcats
Straubing Spiders
Passau Pirates

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

69.7 % glauben an den Sieg der Braunschweig NY Lions

Allgäu Comets - Munich Cowboys

70.3 % sind überzeugt von den Allgäu Comets

Rostock Griffins - Langenfeld Longhorns

65.9 % favorisieren die Rostock Griffins

Saarland Hurricanes - Albershausen Crusad.

80.5 % glauben an den Sieg der Saarland Hurricanes

Burghausen Crusaders
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE